[intern]zur Seite in Alltags-Sprache​​​​​​​


Jugend-Beratung

Die Abkürzung für Jugend-Beratung ist JUB.

Die JUB ist eine Beratungs-Stelle.

Die JUB berät Jugendliche bei Problemen.

Die JUB ist für Jugendliche zwischen 14 und 27 Jahren.

Die Beratung bei der JUB ist:

  • schnell erreichbar
  • einfach erreichbar
  • anonym
    Das heißt:
    Man muss bei der Beratung nicht den Namen sagen.
    Man kann zum Beispiel auch nur anrufen.

 

Wichtig:Leichte Sprache Bild: Eine Frau macht die Schweigegeste mit dem Zeigefinger vor dem Mund

Die Fach-Personen dürfen nicht 
mit anderen Menschen über deine Beratung reden.

Das nennt man auch: Schweige-Pflicht.

Die Fach-Personen können auch nichts für dich entscheiden.

 

Die JUB hilft dir zum Beispiel bei diesen Themen:

[intern]Wohnen und Ausziehen

[intern]Stress mit den Eltern

[intern]Schulden

[intern]Gewalt und Missbrauch

[intern]Pubertät

[intern]Schwangerschaft und Sexualität

[intern]Drogen und Sucht

[intern]Schul-Probleme

[intern]Praktikum

[intern]Ausbildung und Arbeit

[intern]Jugend-Berufs-Hilfe an weiterführenden Schulen


Dabei arbeitet die JUB 
auch mit anderen Beratungs-Stellen zusammen.


Wohnen und Ausziehen

Viele Jugendliche wollen von Zuhause ausziehen.

Die Jugend-Beratung unterstützt die Jugendlichen.

Zum Beispiel bei:

  • Suche nach einer Wohnung
  • Anträgen für Geld-Unterstützung
  • Anmeldung von einer Wohnung

Die Jugend-Beratung vermittelt Jugendlichen 
aber auch andere Beratung.

Zum Beispiel zur Jugend-Berufs-Agentur.

 

Die Jugend-Beratung hilft auch obdachlosen Jugendlichen.

Obdachlose Jugendliche haben keine Wohnung.

Diese Menschen leben auf der Straße.

Die Jugend-Beratung sucht für die Jugendlichen eine Unterkunft.

 

Die Jugend-Beratung arbeitet zusammen mit:

  • SKFM Monheim
  • Zöllnerhaus

 

Kontakt-Infos SKFM Monheim

Adresse:
Ernst-Reuter-Platz 2
40789 Monheim am Rhein

Telefon-Nummer:
0 21 73 95 69 0

E-Mail-Adresse:
[E-Mail]info@skfm-monheim.de

 

Kontakt-Infos Zöllnerhaus

Adresse:
Rhenaniastraße 1
40789 Monheim am Rhein

Telefon-Nummer:
0 21 73 51 73 1


Stress mit den Eltern

Die Jugend-Beratung unterstützt Jugendliche bei Problemen:

  • in der Familie
  • mit Freunden
  • in der Beziehung

Schulden

Manche Jugendliche haben Schulden.

Die Jugendlichen haben zum Beispiel: 

  • die Miete nicht bezahlt
  • Rechnungen nicht bezahlt


Die Jugend-Beratung hilft bei finanziellen Problemen.

Die Jugend-Beratung kann zum Beispiel 
einen Kontakt zu einem Schuldner-Berater anbieten.

Schuldner-Berater erklären: 

  • So kann man seine Schulden abbauen.
  • So bekommt man keine neuen Schulden.

Die Jugend-Beratung arbeitet mit dem Beratungscentrum zusammen.

 

Kontakt-Infos Beratungscentrum

Adresse:
Friedenauer Straße 17c
40789 Monheim am Rhein

Telefon-Nummer: 
0 21 73 10 42 00 0

E-Mail-Adresse:
[E-Mail]info@beratungscentrum.org​​​​​​​


Gewalt und Missbrauch

Manche Jugendliche erleben Gewalt oder Missbrauch.

Missbrauch heißt zum Beispiel:

Jemand fasst einer Jugendlichen 
an die Brüste oder zwischen die Beine.

Das will die Jugendliche aber nicht.

 

Die Jugendlichen 
erleben Gewalt oder Missbrauch an verschiedenen Orten.

Zum Beispiel:

  • in der Familie
  • in der Schule 
  • in der Freizeit
  • in Vereinen

 

Jugendliche müssen sich 
vor Gewalt und Missbrauch schützen.

Dabei unterstützt die Jugend-Beratung.Leichte Sprache: Ein Jugendlicher mit grünen Haaren sitzt an einem Beratungstisch mit einer Frau

Die Jugend-Beratung:

  • berät die Jugendlichen
  • unterstützt die Jugendlichen
  • hilft den Jugendlichen

Pubertät

Kinder entwickeln sich zu Jugendlichen.

Jugendliche entwickeln sich zu Erwachsenen.

Diese Zeit nennt man auch: Pubertät.

Die Pubertät ist schwer für Jugendliche.

In der Pubertät haben viele Jugendliche 
Stress mit den Eltern.

Deshalb brauchen die Jugendlichen Unterstützung.

Zum Beispiel von Therapeuten.

 

Die Jugend-Beratung arbeitet zusammen mit der Beratungs-Stelle 
für Eltern, Kinder und Jugendliche der Städte Langenfeld und Monheim am Rhein.

 

Kontakt-Infos von der Beratungs-Stelle

Adresse:
Haus der Chancen
3. Obergeschoss
Friedenauer Straße 17c
40789 Monheim am Rhein

Telefon-Nummer:
0 21 73 55 85 8


Schwangerschaft und Sexualität

Die Jugend-Berat unterstützt Jugendliche bei diesen Themen:

  • Sexualität
    Sexualität meint viele Dinge.
    Zum Beispiel Lust auf Sex.
    Oder mit wem man zusammen sein will.
     
  • Verhütung
    Das heißt:
    Wenn man Sex hat, kann man schwanger werden.
    Durch Verhütung wird man nicht schwanger.
    Verhütungs-Mittel 
    sind zum Beispiel die Pille oder das Kondom.
     
  • Schwangerschaft

 

Die Jugend-Beratung arbeitet zusammen mit:

  • Beratungscentrum
  • Schwangerschafts-Beratung Esperanza beim SKFM Mettmann

 

Kontakt-Infos vom Beratungscentrum

Adresse:
Haus der Chancen
Friedenauer Straße 17c
40789 Monheim am Rhein

Telefon-Nummer:
0 21 73 20 42 00 0

E-Mail-Adresse:
[E-Mail]info@beratungscentrum.org

 

Kontakt-Infos von der Schwangerschafts-Beratung Esperanza

Adresse:
Neanderstraße 68-72
40822 Mettmann

Telefon-Nummer:
0 21 04 14 19 24 5

E-Mail-Adresse:
[E-Mail]​​​​​​​esperanza@skfm-mettmann.de​​​​​​​


Drogen und Süchte

Drogen nennt man bestimmte Stoffe. 

Drogen beeinflussen Menschen.

Durch Drogen:

  • haben Menschen keine Schmerzen.
  • fühlen sich Menschen sehr gut. 
  • vergessen Menschen ihre Sorgen.

 

Aber Drogen sind auch schlecht für Menschen.

Denn Drogen lösen nicht Probleme von den Menschen.

Drogen machen die Menschen oft sehr krank.

Deshalb sind Drogen sehr gefährlich.

Drogen machen oft süchtig. 

 

Sucht heißt:

Ein Mensch ist von etwas abhängig.

Das heißt: Der Mensch kann von etwas nicht genug bekommen.

Andere Sachen sind für den Menschen dann nicht mehr wichtig.

Deshalb haben süchtige Menschen oft Probleme. 

Süchtig kann man nach verschiedenen Sachen sein zum Beispiel:

  • Drogen
  • Internet

 

Manche Jugendliche sind süchtig nach Drogen.

Zum Beispiel nach Alkohol.

Die Jugendlichen haben dann häufig Probleme:

Die Jugend-Beratung 
unterstützt Jugendliche bei diesem Problem.

Oder bei einer Sucht.

 

Die Jugend-Beratung arbeitet 
mit der AWO Sucht-Beratung Monheim zusammen.

 

Kontakt-Infos AWO Sucht-Beratung Monheim

Adresse:
Haus der Chancen
Friedenauer Straße 17c
40789 Monheim am Rhein

Telefon-Nummer:
0 21 73 50 78 8


Probleme in der Schule

Viele Jugendliche haben Probleme in der Schule.Leichte Sprache Bild: Eine Schule von außen. Viele Schülerinnen und Schüler stehen auf dem Schulhof

Oder Probleme mit anderen Schülern und Schülerinnen.

Die Jugend-Beratung unterstützt die Jugendlichen.

 

Die Jugend-Beratung kann den Jugendlichen 
auch an andere Beratungs-Angebote vermitteln.

Zum Beispiel gibt es an vielen Schulen Beratungs-Angebote.

 

Die Jugend-Beratung arbeitet zusammen mit der Beratungs-Stelle 
für Eltern, Kinder und Jugendliche der Städte Langenfeld und Monheim am Rhein.

 

Kontakt-Infos von der Beratungs-Stelle

Adresse:
Haus der Chancen
3. Obergeschoss
Friedenauer Straße 17c
40789 Monheim am Rhein

Telefon-Nummer:
0 21 73 55 85 8


Praktikum

Viele Jugendliche möchten ein Praktikum machen.
Ein Praktikum ist eine gute Vorbereitung auf einen Beruf.

Aber es ist manchmal schwer ein Praktikum zu finden.

Die Jugend-Beratung unterstützt Jugendliche 
bei der Suche nach einem Praktikum.


Ausbildung und Arbeit

Die Jugend-Beratung unterstützt Jugendliche bei der Suche nach:Leichte Sprache Bild: Ein Mann erklärt einer Gruppe Schülerinnen und Schüler ein Gerät

  • einer Ausbildungs-Stelle
  • einer Arbeits-Stelle

Die Jugend-Beratung gibt auch Infos 
zu weiterführenden Bildungs-Maßnahmen.

Zum Beispiel zu Fortbildungen.

 

Manchmal haben Jugendliche besondere Probleme bei der Ausbildung.

Zum Beispiel Stress mit dem Chef oder mit der Chefin.

Auch bei diesen Problemen unterstützt die Jugend-Beratung.

 

Die Jugend-Beratung arbeitet zusammen mit:

  • Jugend-Berufs-Agentur
  • Agentur für Arbeit Mettmann
  • Handwerkskammer Düsseldorf
  • Industrie- und Handelskammer zu Düsseldorf

 

Kontakt-Infos von der Jugend-Berufs-Agentur

Adresse:
Haus der Chancen
Raum E.14
Friedenauer Straße 17c
40789 Monheim am Rhein

Telefon-Nummer:
0 21 73 95 17 70

E-Mail-Adresse:
[E-Mail]jugendberufsagentur@monheim.de

 

Sprechstunde für Termine:

Dienstag
13:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Für diese Sprechstunde müssen Sie sich vorher anmelden.

 

Sprechstunde ohne Termine:
14:30 Uhr bis 15:30 Uhr

 

Kontakt-Infos von der Agentur für Arbeit Mettmann

Adresse:
Karl-Benz-Straße 3-5
40764 Langenfeld

Telefon-Nummer:
08 00 45 55 50 0

E-Mail-Adresse:
[E-Mail]Mettmann.151-U25-Beratung@arbeitsagentur.de

 

Kontakt-Infos Handwerkskammer Düsseldorf

Adresse:
Georg-Schulhoff-Platz 1
40221 Düsseldorf-Bilk

Telefon-Nummer:
02 11 87 95 0

E-Mail-Adresse:
[E-Mail]info@hwk-duesseldorf.de

 

Kontakt-Infos Industrie- und Handelskammer zu Düsseldorf

Adresse:
Ernst-Schneider-Platz 1
40212 Düsseldorf

Telefon-Nummer:
02 11 35 57 0

E-Mail-Adresse:
[E-Mail]ihkdus@duesseldorf.de

 

Thema Ausbildung bei der Industrie- und Handelskammer zu Düsseldorf

Telefon-Nummer:
02 11 35 57 44 8

Internet-Seite:
[extern]Ausbildung-klarmachen
 

Achtung!Leichte Sprache Bild: Frau mit erhobenem Zeigefinger in einem roten Dreieck

Die Internet-Seite ist in schwerer Sprache.


Jugend-Berufs-Hilfe an weiterführenden Schulen

Die Jugend-Beratung macht die Jugend-Berufs-Hilfe.

Die Jugend-Berufs-Hilfe gibt es an diesen Schulen:

  • Rosa-Parks-Schule
  • Peter-Ustinov-Gesamtschule

 

Die Jugend-Berufs-Hilfe unterstützt Jugendliche 
bei verschiedenen Stationen im Leben:

  • Schule
  • Ausbildung
  • Studium
  • Beruf


Viele Jugendliche wissen nicht:

  • Welchen Beruf will ich machen?
  • Welchen Beruf kann ich machen?
  • Was will ich nach der Schule machen?
  • Wie schreibe ich eine Bewerbung?
  • Wie finde ich eine Ausbildung oder eine Arbeit?

 

Die Jugend-Berufs-Hilfe 
kann bei diesen Fragen helfen.

Zum Beispiel unterstützt die Jugend-Berufs-Hilfe Leichte Sprache: Ein Jugendlicher mit grünen Haaren sitzt an einem Beratungstisch mit einer Frau
bei der Suche nach: 

  • Praktikums-Plätzen
  • Ausbildungs-Plätzen
  • Arbeits-Stellen

Die Jugend-Berufs-Hilfe 
unterstützt die Jugendlichen auch bei wichtigen Entscheidungen.

Zum Beispiel:

  • Will der Jugendliche 
    nach der Schule eine Ausbildung machen oder studieren?
  • Welchen Beruf kann der Jugendliche machen?

Leichte-Sprache-Bilder auf dieser Seite:
© Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Bremen e.V., Illustrator Stefan Albers, Atelier Fleetinsel, 2013.

Jugend-Beratung

Jörg Wahlers
Leitung

Allgemeine Jugendberatung

Telefon:
+49 2173 951-770
Mobil:
+49 170 5065978
Telefax:
+49 2173 951-25-770
E-Mail:
jwahlers@monheim.de
Max Nitze

Allgemeine Jugendberatung / Jugendberufshilfe

Telefon:
+49 2173 951-776
Mobil:
+49 151 54257139
Telefax:
+49 2173 951-25-776
E-Mail:
mnitze@monheim.de
Christine Frenz

Jugendberufshilfe

Telefon:
+49 2173 951-772
Mobil:
+49 151 62956302
Telefax:
+49 2173 951-25-772
E-Mail:
cfrenz@monheim.de
Evelyn Krautstein

Jugendberufshilfe

Telefon:
+49 2173 951-771
Mobil:
+49 151 62359432
Telefax:
+49 2173 951-25-771
E-Mail:
ekrautstein@monheim.de
Öffnungs-Zeiten Telefon-Nummer Kontakt-Formular Mitmach-Portal Monheim-Pass
Öffnungs-Zeiten Bürger-Büro:
Montag: 09:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Dienstag: 09:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Mittwoch: 09:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Donnerstag: 09:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Freitag: 09:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Samstag: 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr


Übersicht zu den Warte-Zeiten
Stadt-Verwaltung & Bürger-Büro:
0 21 73 95 10
Sie erreichen uns zu
diesen Zeiten:
Montag: 08:00 Uhr bis 16:30 Uhr
Dienstag: 08:00 Uhr bis 16:30 Uhr
Mittwoch: 08:00 Uhr bis 16:30 Uhr
Donnerstag: 08:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Freitag: 08:00 Uhr bis 12:30 Uhr
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
Nach oben