Hilfe für geflüchtete Menschen

Die Stadt Monheim am Rhein ist eine Stadt für alle.Leichte Sprache Bild: Menschen mit und ohne Behinderungen in verschiedenem alter und aus verschiedenen Nationen stehen zusammen

Alle Menschen sollen dazu-gehören.

Zum Beispiel Menschen aus allen Ländern.

Und Menschen mit jedem Glauben.

Alle Menschen sollen die gleichen Möglichkeiten haben.

Zum Beispiel die gleichen Möglichkeiten für Bildung.

Das gilt auch besonders für geflüchtete Menschen.Leichte Sprache Bild: eine Frau mit Kopftuch geht an einer Ruine vorbei

Geflüchtete Menschen kommen aus einem anderem Land.

In dem Land ist zum Beispiel Krieg.

Deshalb sind diese Menschen nach Deutschland gekommen.

 

Die Stadt Monheim am Rhein unterstützt geflüchtete Menschen.

Dafür gibt es in der Stadt:

[intern]Beratungs-Centrum

 

[intern]SKFM Monheim am Rhein
SKFK ist die Abkürzung für:
Sozial-Dienst katholischer Frauen und Männer.

 

[intern]Flüchtlings-Hilfe Kreis Mettmann

Der Kreis Mettmann bietet auch Unterstützung für geflüchtete Menschen an.


Beratungs-Centrum

Das Beratungs-Centrum ist ein Verein.

Das Beratungs-Centrum gibt es schon seit 40 Jahren.

Das Beratungs-Centrum bietet Hilfe-Leistungen an.

Und das Beratungs-Centrum bietet Beratung an.
 

Für geflüchtete Menschen gibt es zum Beispiel diese Angebote:Leichte Sprache Bild: Mann an einer Maschine

  • Hilfe für die Arbeit
    Das Beratungs-Centrum unterstützt geflüchtete Menschen
    zum Beispiel bei der Suche nach Arbeit.
    Oder bei der Vorbereitung auf Arbeit.
    Geflüchtete Menschen müssen nämlich oft erst Deutsch lernen.

    Leichte Sprache Bild: Mann und Frau an einem Tisch, die Frau spricht und gestikuliert
  • Beratung vom Psychologen
    Viele geflüchtete Menschen
    haben schlimme Dinge erlebt.
    Davon können die Menschen psychische Krankheiten bekommen.
    Das sind Krankheiten im Kopf.
    Deshalb müssen diese Menschen
    eine besondere Beratung bekommen.
     
  • Rechtliche BeratungLeichte Sprache Bild: Paragrafenzeichen
    Viele geflüchtete Menschen brauchen auch rechtliche Beratung.
    Zum Beispiel zum Familien-Nachzug.
    Ein Mensch ist nach Deutschland geflüchtet.
    Jetzt möchte der Mensch
    seine Familie auch nach Deutschland bringen.

 

Das Beratungs-Centrum macht auch viele Projekte.

Die Projekte sind zum Beispiel für junge geflüchtete Menschen.

Oder für Schüler und Schülerinnen.

 

Das Beratungs-Centrum hat auch Angebote für viele andere Themen.

Mehr Infos finden Sie auf der Internet-Seite vom Beratungs-Centrum:

[extern]Internet-Seite vom Beratungs-Centrum

 

Achtung! Leichte Sprache Bild: Frau mit erhobenem Zeigefinger in einem roten Dreieck

Die Internet-Seite ist in schwerer Sprache.

 

Kontakt-Infos vom Beratungs-Centrum

Haus der Chancen

Friedenauer Straße 17c
Leichte Sprache Bild: Telefon

Telefon-Nummer:

0 21 73 20 42 00 0
 

Leichte Sprache Bild: Faxgerät

Fax-Nummer:

0 21 73 20 42 02 0
 

Leichte Sprache Bild: Ein Computer, auf dem Bildschirm ein Briefumschlag und ein @ Zeichen

[E-Mail]info@Beratungs-Centrum.org


SKFM Monheim am Rhein

SKFK ist die Abkürzung für:
Sozialdienst katholischer Frauen und Männer.

Der SKFM:

  • unterstützt die Menschen in Monheim am Rhein
  • unterstützt alle Menschen
  • will das Leben in Monheim am Rhein gerechter machen

 

Für geflüchtete Menschen gibt es zum Beispiel diese Angebote:

  • Sozial-Beratung
    Die Sozial-Beratung hilft zum Beispiel bei Anträgen.

    Leichte Sprache Bild: mehrere Kinder in der Schule, davor ein Lehrer an einer Tafel
  • Betreuung für Familien
    Die Betreuung hilft zum Beispiel bei Problemen in der Familie.
     
  • Beratung für Kinder und Jugendliche und Bildung
    Zum Beispiel Beratungen zur Anmeldungen bei der Schule.
     
  • Beratung zum Zusammen-Leben
    Die Beratung hilft zum Beispiel bei Problemen in Wohnungen.
    Oder bei Problemen mit Nachbarn.
     
  • Beratung zu Patenschaften
    Bei so einer Patenschaft kann ein Mensch
    aus Monheim am Rhein einen geflüchteten Menschen unterstützen.

 

Der SKFM unterstützt auch viele Helfer.Leichte Sprache Bild: Ein Mann stützt eine Frau mit Gehstock. Neben dem mann ist ein Kreis, darin Geld, das durch ein rotes Kreuz durchgestrichen wird

Diese Helfer arbeiten ehrenamtlich.

Dafür bekommen diese Helfer kein Geld.

Ehrenamtliche Helfer
möchten ihre Arbeit an andere Menschen verschenken.

Die ehrenamtlichen Helfer
machen auch Angebote für geflüchtete Menschen.

 

Der SKFM hat auch Angebote für viele andere Themen.Leichte Sprache Bild: verschiedene Lebensmittel

Zum Beispiel die Tafel.

Bei der Tafel bekommen Menschen mit wenig Geld etwas zu Essen.

Mehr Infos zur Tafel finden Sie hier:

[extern]SKFM Die Tafel

 

Mehr Infos zu den anderen Angeboten vom SKFM finden Sie hier:Leichte Sprache Bild: aufgeklappter Laptop

[extern]Internet-Seite SKFM

 

Leichte Sprache Bild: Frau mit erhobenem Zeigefinger in einem roten Dreieck

Achtung!

Die Internet-Seite ist in schwerer Sprache.

 

Kontakt-Infos vom SKFM

SKFM Monheim am Rhein

Flüchtlingshilfe

Niederstraße 14

Telefon-Nummer:Leichte Sprache Bild: Telefon

0 21 73 40 99 285

 

Beratung und BetreuungLeichte Sprache Bild: Ein Computer, auf dem Bildschirm ein Briefumschlag und ein @ Zeichen

[E-Mail]frank.nickel@skfm-monheim.de
[E-Mail]fatima.laarab@skfm-monheim.de
 

Angebote und ehrenamtliche Mitarbeit

[E-Mail]johannes.anderski@skfm-monheim.de


Flüchtlings-Hilfe im Kreis Mettmann

Der Kreis Mettmann sammelt wichtige Infos für geflüchtete Menschen.

Die Infos sind aber auch für andere Menschen interessant.

Zum Beispiel für Behörden.

Eine Behörde ist zum Beispiel ein Amt.

Für die Infos hat der Kreis Mettmann eine Internet-Seite gemacht:

[extern]Internet-Seite Flüchtlings-Hilfe Kreis Mettmann

 

Achtung!Leichte Sprache Bild: Frau mit erhobenem Zeigefinger in einem roten Dreieck

Die Internet-Seite ist in schwerer Sprache.

 


Leichte-Sprache-Bilder auf dieser Seite:
© Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Bremen e.V., Illustrator Stefan Albers, Atelier Fleetinsel, 2013.

Hilfe für Geflüchtete

Kontakt
Sabine Brauers


Adresse
Raum 031
Rathausplatz 2
40789 Monheim am Rhein


Telefon-Nummer
0 21 73 95 13 27


E-Mail-Adresse
[E-Mail]sbrauers@monheim.de​​​​​​​

Beratungs-Centrum

Telefon-Nummer:
0 21 73 20 42 00 0

E-Mail-Adresse:
[E-Mail]info@Beratungs-Centrum.org


­­

SKFM

Telefon-Nummer:
0 21 73 40 99 285

E-Mail-Adressen:
[E-Mail]frank.nickel@skfm-monheim.de
[E-Mail]fatima.laarab@skfm-monheim.de


Flüchtlings-Hilfe Kreis Mettmann
[extern]Internet-Seite von der Flüchtlings-Hilfe

Öffnungs-Zeiten Telefon-Nummer Kontakt-Formular Mitmach-Portal Monheim-Pass
Öffnungs-Zeiten Bürger-Büro:
Montag: 09:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Dienstag: 09:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Mittwoch: 09:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Donnerstag: 09:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Freitag: 09:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Samstag: 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr


Übersicht zu den Warte-Zeiten
Stadt-Verwaltung & Bürger-Büro:
0 21 73 95 10
Sie erreichen uns zu
diesen Zeiten:
Montag: 08:00 Uhr bis 16:30 Uhr
Dienstag: 08:00 Uhr bis 16:30 Uhr
Mittwoch: 08:00 Uhr bis 16:30 Uhr
Donnerstag: 08:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Freitag: 08:00 Uhr bis 12:30 Uhr
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
Nach oben