Dienstleistungen für Menschen mit Behinderungen

Für Menschen mit Behinderungen gibt es ein Gesetz.Leichte Sprache Bild: ein Buch mit einem Paragraphenzeichen

Das Gesetz heißt: Schwer-Behinderten-Gesetz.

Das Gesetz schreibt viele Dinge vor.

Zum Beispiel sagt das Gesetz:

Diese Dienstleistungen muss eine Stadt
für Menschen mit Behinderungen anbieten.


    Wo bekommen Sie welche Dienstleistungen?

    Beim Bereich Ordnung und Soziales
    bekommen Sie Beratung zu diesen Themen:

    • Schwer-Behinderung
       
    • Ablehnungs-Bescheide
      Sie erfahren zum Beispiel:
      An welche Ansprech-Partner Sie sich
      mit einem Ablehnungs-Bescheid wenden können.
      Mit einer Behinderung
      muss man viele Anträge stellen.
      Zum Beispiel für Hilfs-Mittel.
      Manchmal werden die Anträge abgelehnt.
      Das passiert mit einem Ablehnungs-Bescheid.
       
    • Merk-ZeichenLeichte Sprache Bild: ein stilisierter Schwerbehindertenausweis
      Sie erfahren zum Beispiel:
      Welche Merk-Zeichen es gibt.
      Merk-Zeichen sind Zeichen im Schwer-Behinderten-Ausweis.
      Die Merk-Zeichen zeigen:
      • Welche Behinderung man hat
      • Welche besonderen Rechte man hat
         
    • Nachteils-Ausgleiche
      Menschen mit Behinderungen haben oft Nachteile im Leben.
      Nachteils-Ausgleiche sind besondere Unterstützungen.
      Zum Beispiel ein Parkausweis für Menschen mit Behinderungen.
       
    • Dienstleistungen für blinde und gehörlose Menschen
      Mehr Infos zu diesem Thema finden Sie hier:
      [intern]Dienstleistungen für blinde und gehörlose Mensche

     

    Beim Bereich Ordnung und Soziales bekommen Sie diese Dinge:

    • Anträge für Schwer-Behinderten-Ausweise
      Ausgefüllte Anträge können Sie direkt beim Bereich abgeben.
      Der Bereich leitet ausgefüllte Anträge weiter.
       
    • Infos zu Wertmarken für den öffentlichen Nah-Verkehr
      Mit diesen Wertmarken können Menschen mit Behinderungen
      kostenlos den öffentlichen Nah-Verkehr benutzen.
       
    • Berechtigungs-Scheine für den Behinderten-Fahr-Dienst
      Mit diesem Schein können Menschen mit Behinderungen
      den Behinderten-Fahr-Dienst benutzen.
       
    • Anträge für Blinden-Geld
      und für gehörlose und schwerhörige Menschen.


    Wichtig:

    Für alle Dienstleistungen
    müssen Sie bestimmte Voraussetzungen erfüllen.

     

    Im Bürger-Büro bekommen Sie:

    Park-Ausweise für Menschen mit Behinderungen

    Mehr Infos zu diesem Thema finden Sie hier:

    [intern]Park-Ausweise für Menschen mit Behinderungen


    Leichte-Sprache-Bilder auf dieser Seite:
    © Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Bremen e.V., Illustrator Stefan Albers, Atelier Fleetinsel, 2013. 3.

    Öffnungs-Zeiten Telefon-Nummer Kontakt-Formular Mitmach-Portal Monheim-Pass
    Öffnungs-Zeiten Bürger-Büro:
    Montag: 09:00 Uhr bis 19:00 Uhr
    Dienstag: 09:00 Uhr bis 19:00 Uhr
    Mittwoch: 09:00 Uhr bis 19:00 Uhr
    Donnerstag: 09:00 Uhr bis 19:00 Uhr
    Freitag: 09:00 Uhr bis 19:00 Uhr
    Samstag: 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr


    Übersicht zu den Warte-Zeiten
    Stadt-Verwaltung & Bürger-Büro:
    0 21 73 95 10
    Sie erreichen uns zu
    diesen Zeiten:
    Montag: 08:00 Uhr bis 16:30 Uhr
    Dienstag: 08:00 Uhr bis 16:30 Uhr
    Mittwoch: 08:00 Uhr bis 16:30 Uhr
    Donnerstag: 08:00 Uhr bis 19:00 Uhr
    Freitag: 08:00 Uhr bis 12:30 Uhr
    Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


    Ihr Termin im Bürgerbüro
    Nach oben