Stolper-Steine

Die Stolper-Steine sind besondere Steine.

Stolper-Steine erinnern an Menschen.

Diese Steine sind im Boden.

Man kann nicht wirklich über die Steine stolpern.

Aber man kann die Steine sehr gut sehen.

Der Künstler Gunter Demnig 
hat die Stolper-Steine erfunden.

 

Hier finden Sie diese Infos:

[intern]Wofür gibt es die Stolper-Steine?

[intern]Wie sieht ein Stolper-Stein aus?

[intern]Wo liegen die Stolper-Steine?

[intern]Die Stolper-Schwelle in Baumberg

 

Mehr allgemeine Infos zu den Stolper-Steinen finden Sie hier:

[extern]Internet-Seite Stolper-Steine

 

Leichte Sprache Bild: Frau mit erhobenem Zeigefinger in einem roten Dreieck

Achtung!

Die Internet-Seite ist in schwerer Sprache.


Wofür gibt es die Stolper-Steine?

In der Nazi-Zeit 
haben viele Menschen schlimme Dinge erlebt.

Mehr Infos zur Nazi-Zeit finden Sie hier:

[intern]National-Sozialismus in Monheim am Rhein

 

Die Nazis haben viele Menschen schlecht behandelt.

Diese Menschen waren vor allem Juden oder Zwangs-Arbeiter.

Die Nazis haben die Zwangs-Arbeite zum Arbeiten gezwungen.

Die Nazis haben viele von den Menschen:

  • getötet
  • festgenommen
  • aus Monheim am Rhein weggebracht
    Zum Beispiel in ein Gefängnis.

 

Die Stolper-Steine erinnern an diese Menschen.

Jeder Stolper-Stein erinnert an einen Menschen.

Die Stolper-Steine liegen an ganz normalen Orten.

So sollen Menschen zufällig die Stolper-Steine sehen.

Und an die Menschen von den Stolper-Steinen denken.


Wie sieht ein Stolper-Stein aus?

Jeder Stolper-Stein besteht aus:

  • einem Würfel aus Beton
    Der Würfel ist genauso groß 
    wie ein normaler Stein im Geh-Weg.
     
  • einer Gedenk-Tafel aus Messing
    Auf der Tafel 
    stehen Infos zu einem Menschen.

Wo liegen die Stolper-Steine?

Die Stolper-Steine liegen an Orten, 
die man mit den Menschen verbinden kann.

Zum Beispiel da, wo die Menschen:

  • gewohnt haben
  • gearbeitet haben

 

Stolper-Steine gibt es an vielen verschiedenen Orten.

Zum Beispiel in vielen anderen Ländern in Europa.

Insgesamt sind das etwa 75 Tausend Stolper-Steine.

In Monheim am Rhein sind es 66 Stolper-Steine.

2021 sollen es noch mehr werden.


Die Stolper-Schwelle in Baumberg

Seit 2020 gibt es auch eine Stolper-Schwelle.

Eine Stolper-Schwelle 
ist größer als ein Stolper-Stein.

Eine Stolper-Schwelle erinnert an viele Menschen gleichzeitig.

Die Stolper-Schwelle in Monheim am Rhein 
erinnert an mehr als 40 Menschen.


Diese Stolper-Schwelle liegt im Stadt-Teil Baumberg.

In der Nazi-Zeit war an diesem Ort ein Gefängnis.

In dem Gefängnis wurden die Menschen eingesperrt.

Und die Menschen mussten hart arbeiten.


Leichte-Sprache-Bilder auf dieser Seite:
© Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Bremen e.V., Illustrator Stefan Albers, Atelier Fleetinsel, 2013.

Öffnungs-Zeiten Telefon-Nummer Kontakt-Formular Mitmach-Portal Monheim-Pass
Öffnungs-Zeiten Bürger-Büro:
Montag: 09:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Dienstag: 09:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Mittwoch: 09:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Donnerstag: 09:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Freitag: 09:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Samstag: 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr


Übersicht zu den Warte-Zeiten
Stadt-Verwaltung & Bürger-Büro:
0 21 73 95 10
Sie erreichen uns zu
diesen Zeiten:
Montag: 08:00 Uhr bis 16:30 Uhr
Dienstag: 08:00 Uhr bis 16:30 Uhr
Mittwoch: 08:00 Uhr bis 16:30 Uhr
Donnerstag: 08:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Freitag: 08:00 Uhr bis 12:30 Uhr
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
Nach oben