Öffentlichkeits-Arbeit

Hier finden Sie diese Infos:

[intern]Was ist Öffentlichkeits-Arbeit?

[intern]Stadt-Logo und Stadt-Wappen

[intern]Gänseliesel-Label

Label ist ein englisches Wort.

Man spricht es: Le-bell.

Auf Deutsch heißt das: Etikett oder Aufkleber.

[intern]Stadt-Displays

Display ist ein englisches Wort.

Man spricht es: Disspläi.

Auf Deutsch heißt das: Bildschirm.

[intern]Filmen in Monheim am Rhein


Was ist Öffentlichkeits-Arbeit?

Die Stadt Monheim am Rhein
hat eine Abteilung für Öffentlichkeits-Arbeit.

Das Team von der Abteilung hat viele Aufgaben.

Zum Beispiel:

  • Nachrichten über Angebote und Handlungen der Stadt schreiben
     
  • Nachrichten an die Bürger und Bürgerinnen schicken
     
  • die Angebote der Stadt in den Sozialen Medien betreuen
    Zum Beispiel die Facebook-Seite von der Stadt.
     
  • Fragen zur Stadt beantworten
    Die Fragen sind zum Beispiel von Journalisten und Journalistinnen.

 

Haben Sie eine Presse-Anfrage?

Dann schreiben Sie uns eine E-Mail. Leichte Sprache Bild: Ein Computer, auf dem Bildschirm ein Briefumschlag

Die E-Mail-Adresse ist:

[E-Mail]redaktion@monheim.de

 

Möchten Sie den Newsletter von der Stadt bekommen?

Im Newsletter stehen regelmäßige Infos zur Stadt.

Die Infos kommen als E-Mail.

Hier können Sie den Newsletter abonnieren:

[intern]Newsletter

 

Leichte Sprache Bild: Frau mit erhobenem Zeigefinger in einem roten Dreieck

Achtung!

Der Newsletter ist in schwerer Sprache.


Stadt-Logo und Stadt-Wappen

Die Stadt Monheim am Rhein hat ein Stadt-Wappen.Das Wappen der Stadt Monheim am Rhein

Das Wappen sehen Sie rechts.

 

Die Stadt hat auch ein Stadt-Logo.

Das Stadt-Logo sehen Sie rechts.Das Stadtlogo der Stadt Monheim am Rhein in weiß auf blau

Das Stadt-Logo wurde 2016 neu gestaltet.

 

Vielen Menschen gefällt das Stadt-Logo.

Aber das Stadt-Logo ist nur für die Stadt-Verwaltung.

Deshalb darf nur die Stadt das Stadt-Logo benutzen.

Mit dem Stadt-Logo zeigt die Stadt:

Das alles gehört zur Stadt und kommt von uns.

 

Das Stadt-Wappen dürfen auch Vereine oder Institutionen benutzen.

Aber das muss die Stadt vorher erlauben.

 

Möchten Sie das Stadt-Logo benutzen?

Das Stadt-Logo dürfen Sie nicht benutzen.Das Gänseliesellabel in grün auf weiß

Sie dürfen nur das Gänseliesel-Label benutzen.

Die Stadt hat das Gänseliesel-Label gemacht.

Mehr Infos dazu finden Sie hier:

[intern]Gänseliesel-Label

 

Sie dürfen auch ein eigenes Bild von der Gänseliesel benutzen.


Gänseliesel-Label

Viele Menschen in Monheim am Rhein
finden das Stadt-Logo gut.

Deshalb wollen diese Menschen das Stadt-Logo benutzen.

Zum Beispiel als Dekoration.

Das geht aber nicht.

Das Stadt-Logo ist nur für die Stadt-Verwaltung.

Mit dem Stadt-Logo zeigt die Stadt:

Das alles gehört zur Stadt und kommt von uns.

 

Deshalb hat die Stadt das Gänseliesel-Label erfunden. Das Gänseliesellabel in grün auf weiß

Das Gänseliesel-Label ist ähnlich wie das Stadt-Logo.

Aber trotzdem anders.

Jeder kann das Gänseliesel-Label benutzen.

Zum Beispiel:

  • Einrichtungen
  • Vereine
  • Bürger und Bürgerinnen

 

Dafür gibt es aber Regeln.

Das schwere Wort für diese Regeln ist: Style-Guide.

Hier können Sie den Style-Guide herunterladen:

[PDF]Style-Guide Gänseliesel-Label

 

Hier können Sie das Gänseliesel-Label herunterladen:

[extern]Gänseliesel-Label

 

Wichtig:

Möchten Sie das Gänseliesel-Label
mit einem anderen Logo zusammen benutzen?

Das Team von der Öffentlichkeits-Arbeit muss das vorher freigeben.

Schicken Sie Ihren Vorschlag
an das Team von der Öffentlichkeits-Arbeit.

 

Haben Sie noch Fragen zum Gänseliesel-Label?

Dann melden Sie sich Leichte Sprache Bild: Ein Computer, auf dem Bildschirm ein Briefumschlag
beim Team von der Öffentlichkeits-Arbeit.

Die E-Mail-Adresse ist:

[E-Mail]redaktion@monheim.de


Gänseliesel-Label in Regenbogen-Farben

Jeder Mensch ist einzigartig.Leichte Sprache Bild: Eine Gruppe blickt einladend zu eienr Frau mit dunkler Hautfarbe

Und jeder Mensch ist ein wichtiger Teil von der Gesellschaft.

In Monheim am Rhein ist Vielfalt wichtig sein.

Vielfalt heißt: Alle Menschen sind ganz unterschiedlich.

Und alle Menschen sollen am Leben teil-haben können.

Das möchte die Stadt besonders unterstützen.

Deshalb soll niemand ausgegrenzt werden.

Das gilt besonders für:Leichte Sprache Bild: Vier Menschen mit verschiedenen Behinderungen

  • Menschen mit Behinderungen
  • Menschen aus anderen Ländern
     
  • Menschen mit allen sexuellen Orientierungen
    Sexuelle Orientierung heißt:Leichte Sprache Bild: zwei Männer küssen sichLeichte Sprache Bild: zwei Frauen küssen sichLeichte Sprache Bild: Ein Mann und eine Frau küssen sich
    Mit welchen Menschen möchte man zusammen sein.
    Zum Beispiel will man mit Männern zusammen sein.
    Oder mit Frauen.
    Oder es ist egal.
     
  • Menschen mit jedem GeschlechtLeichte Sprache Bild: Eine Gruppe Menschen unter einer Regenbogenflaggen
    Die meisten Menschen sind Männer oder Frauen.
    Manche Menschen sind Frauen, 
    fühlen sich aber wie Männer.
    Oder umgekehrt.
    Manche Menschen fühlen sich
    nicht als Mann und nicht als Frau.
     
  • Ältere Menschen

 

Die Stadt Monheim am Rhein unterstützt das.

Mit dem Gänseliesel-Label
in Regenbogen-Farben können auch Sie das unterstützen.

Der Regenbogen steht für alle Menschen.

Für dieses Label gelten die gleichen Regeln
wie für das normale [intern]Gänseliesel-Label.

Hier können Sie das Gänseliesel-Label
in Regenbogen-Farben herunterladen:

[intern]Gänseliesel-Label in Regenbogen-Farben

 


Stadt-Displays

Display ist ein englisches Wort.

Man spricht es: Disspläi.

Auf Deutsch heißt das: Bildschirm.

In der StadtEine Familie vor einem Stadtdisplay
gibt es verschiedene Stadt-Displays.

Das sind große Bildschirme.

Es gibt ein sehr großes Stadt-Display.

Dieses große Stadt-Display
steht am Eingang von Monheim am Rhein.

Es gibt auch viele kleinere Stadt-Displays.

Die kleinen Stadt-Displays stehen an vielen Orten in der Stadt.

Die kleinen Stadt-Displays haben einen Touchscreen.

Das heißt:

Man kann die Displays mit den Fingern steuern.

Man kann zum Beispiel das Thema wechseln.

 

Auf den Stadt-Displays gibt es viele Infos.

Zum Beispiel:

  • Nachrichten aus der Stadt
  • aktuelle Termine in der Stadt


Verschiedene Stellen können Termine
auf den Stadt-Displays anzeigen lassen.

Zum Beispiel:

  • Vereine
  • Institutionen
  • Einrichtungen

 

Dafür gibt es ein paar Regeln.

Die Stadt hat die Regeln auf 2 Merk-Blättern gesammelt.

 

Hier können Sie die Merk-Blätter herunterladen:

[PDF]Merk-Blatt Kleine Stadt-Displays
[PDF]Merk-Blatt Großes Stadt-Display

 

Haben Sie eine Frage zu den Stadt-Displays?

Möchten Sie einen Termin für die Stadt-Displays abgeben?

Dann schreiben Sie uns eine E-Mail. Leichte Sprache Bild: Ein Computer, auf dem Bildschirm ein Briefumschlag

Die E-Mail-Adresse ist:

[E-Mail]stadtdisplays@monheim.de

 

Wichtig:

Schreiben Sie uns nur an diese E-Mail-Adresse.


Filmen in Monheim am Rhein

Möchten Sie in Monheim am Rhein etwas filmen?Leichte Sprache Bild: Eine Filmkamera

Oder einen Film drehen?

Dafür brauchen Sie eine Dreh-Genehmigung.

Das gilt für städtische Gebäude und Einrichtungen.

Das sind zum Beispiel:

  • Rathaus
  • Musik-Schule
  • Ulla-Hahn-Haus
  • Kindertages-Einrichtungen
  • Schulen

Das gilt:

Wenn Sie in den Gebäuden filmen wollen.

Wenn Sie durch Fenster in die Gebäude filmen wollen.

 

Sie brauchen auch eine Dreh-Genehmigung für:

  • Öffentliche Grün-Flächen
  • Fußgängerzonen
  • Geh-Wege
  • Straßen


Dafür gibt es eine Ausnahme:

Sie wollen etwas filmen.

Sie benutzen nur eine Hand-Kamera.

Sie stören nicht:

  • den Verkehr
  • andere Menschen

 

Haben Sie keine Dreh-Genehmigung?

Aber Sie filmen trotzdem etwas?

Das ist verboten.

 

Wie bekommen Sie eine Dreh-Genehmigung?

Melden Sie sich beim Team
von der Öffentlichkeits-Arbeit.

Schreiben Sie eine E-Mail. Leichte Sprache Bild: Ein Computer, auf dem Bildschirm ein Briefumschlag

Die E-Mail-Adresse ist:

[E-Mail]redaktion@monheim.de

 

Schreiben Sie diese Infos in die E-Mail:

  • Wofür filmen Sie etwas?Leichte Sprache Bild: Ein Flachbildfernseher

Zum Beispiel für:

-einen Film

-das Fernsehen

-Soziale Medien
 

  • Wo wollen Sie filmen?
     
  • Wann wollen Sie filmen?
     
  • Warum filmen Sie etwas?

Beschreiben Sie kurz den Film oder die Sendung.

  • Was benutzen Sie zum Filmen?
     
  • Wie viele Menschen sind beim Filmen dabei?
     
  • Kontakt-Infos von einer Ansprech-Person

 

Wichtig:

Sie wollen etwas filmen.

Dabei stören Sie vielleicht den Verkehr.

Dann müssen Sie noch eine Genehmigung haben.

Die Genehmigung ist von der Straßen-Verkehrs-Behörde.

Hier finden Sie mehr Infos:

[extern]Straßen-Verkehrs-Behörde

 

Leichte Sprache Bild: Frau mit erhobenem Zeigefinger in einem roten Dreieck

Achtung!

Die Infos sind in schwerer Sprache.

 


Filmen mit Drohnen

Sie wollen zum Filmen eine Drohne benutzen.Eine Computergrafik von einer Drohne

Eine Drohne ist wie ein kleines Flugzeug.

Dann gelten besondere Regeln.

Die Regeln heißen:

[extern]Drohnen-Verordnung

 

Leichte Sprache Bild: Frau mit erhobenem Zeigefinger in einem roten Dreieck

Achtung!

Die Regeln sind in schwerer Sprache.


Leichte-Sprache-Bilder auf dieser Seite:
© Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Bremen e.V., Illustrator Stefan Albers, Atelier Fleetinsel, 2013.

Öffentlichkeits-Arbeit

Thomas Spekowius
Thomas Spekowius

Raum 113

Abteilungsleiter
Öffentlichkeitsarbeit
und Bürgerschaftsbeteiligung
Pressesprecher

Telefon:
+49 2173 951-150
E-Mail:
tspekowius@monheim.de
Birte Hauke
Birte Hauke

Raum 112

Pressesprecherin, Social-Media-Managerin

Telefon:
+49 2173 951-154
Telefax:
+49 2173 951-25-154
E-Mail:
bhauke@monheim.de
Norbert Jakobs
Norbert Jakobs

Raum 111

Pressesprecher der Stadt und der städtischen Tochtergesellschaften

Telefon:
+49 2173 951-153
Telefax:
+49 2173 951-25-153
E-Mail:
njakobs@monheim.de
Pia Mahr

Raum 111

Pressesprecherin, Social-Media-Managerin

Telefon:
+49 2173 951-1586
Telefax:
+49 2173 951-25-1586
E-Mail:
pmahr@monheim.de
Nadine Lach
Nadine Lach

Rathaus, Raum 113

Mediengestalterin

Telefon:
02173 951-1582
Telefax:
02173 951-25-1582
E-Mail:
nlach@monheim.de
Charlotte Benner
Charlotte Benner

Raum 113

Internationale Kommunikation

Telefon:
+49 2173 951-1583
Telefax:
+49 2173 951-25-1583
E-Mail:
cbenner@monheim.de
Sarah Lierz
Sarah Lierz

Raum 111

Barrierefreie Kommunikation

Telefon:
+49 2173 951-1584
Telefax:
+49 2173 951-25-1584
E-Mail:
slierz@monheim.de
Öffnungs-Zeiten Telefon-Nummer Kontakt-Formular Mitmach-Portal Monheim-Pass
Öffnungs-Zeiten Bürger-Büro:
Montag: 09:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Dienstag: 09:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Mittwoch: 09:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Donnerstag: 09:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Freitag: 09:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Samstag: 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr


Übersicht zu den Warte-Zeiten
Stadt-Verwaltung & Bürger-Büro:
0 21 73 95 10
Sie erreichen uns zu
diesen Zeiten:
Montag: 08:00 Uhr bis 16:30 Uhr
Dienstag: 08:00 Uhr bis 16:30 Uhr
Mittwoch: 08:00 Uhr bis 16:30 Uhr
Donnerstag: 08:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Freitag: 08:00 Uhr bis 12:30 Uhr
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
Nach oben