Malbork in Polen

Die Stadt Malbork und Monheim am Rhein sind seit 2005 durch Partnerschaft verbunden.

Malbork ist die Kreisstadt des Powiat Malborski in der polnischen Woiwodschaft Pommern in Nord-Polen, unweit Danzig, und hat etwa 42.000 Einwohner. Bekannt ist die Stadt durch die imposante Marienburg; eine Burganlage am Ufer der Nogat, die im 14. und 15. Jahrhundert Sitz und Machtzentrum der Hochmeister des Deutschen Ordens war.


Treffen der Partnerstädte

Zum Treffen der Partnerstädte im Juli 2019 ist eine kleine Delegation mit der stellvertretenden Bürgermeisterin Laura Töpfer nach Malbork gereist. Im Rahmen eines bunten Programms lernten sich alle Teilnehmenden aus Malborks acht Partnerstädten kennen. Den Höhepunkt bildete das Burgfest, das mit einer historischen Inszenierung der Belagerung der Marienburg im Jahr 1410 endete. Die vielen neuen Kontakte waren und werden eine Inspiration für neue Begegnungen.


Inline-Hockey-Turnier

Die SG Monheim Skunks und die Malbork Bombers begegnen sich seit 2017. Der Austausch funktioniert so gut, dass die Mannschaften jedes Jahr ein großes Turnier veranstalten. Im Juni 2019 waren die Monheimer Skunks die Gastgeber und haben knapp 50 Personen in mehreren Mannschaften aus Malbork eingeladen. Die Freude war groß – auf dem Spielfeld und auch außerhalb beim abwechslungsreichen Programm.

Die Freunde treffen sich nicht nur zum jährlichen Turnier, sondern auch zum gemeinsamen Training so wie in diesem Sommer in Malbork.

[intern]Mehr


Jugendparlament trifft Jugendrat

Der Jugendrat aus Malbork besuchte im Juni 2019 zum zweiten Mal das Monheimer Jugendparlament. Das Thema der gemeinsamen Arbeit war die Aufarbeitung der deutsch-polnischen Geschichte. Im Rahmen des Treffens wurden fünf Stolpersteine für polnische Zwangsarbeiter verlegt. Die Jugendlichen aus beiden Städten gestalteten die Verlegung mit musikalischen Beiträgen und selbstgeschriebenen Gedichten.

Beim Stadtfest lernten sich die Jugendlichen besser kennen und feierten zusammen. Die Vorfreude auf den nächsten Gegenbesuch in Malbork ist groß.

[intern]Mehr


Schüleraustausch der Sekundarschule mit Malbork

Im September 2018 waren Schülerinnen und Schüler der Stufe 8 der [intern]Sekundarschule in Malbork, im Mai 2019 empfingen sie ihre Austauschfreunde in Monheim am Rhein. Bei einem abwechslungs- und lehrreichen Programm schlossen und vertieften die Jugendlichen viele Freundschaften. Neben Ausflügen nach Leverkusen und Köln gab es auch pädagogisches Programm in der Schule und im Bonner Haus der Geschichte. Ein weiterer Austausch ist im Jahr 2020 geplant.

[intern]Mehr zum Besuch in Monheim am Rhein

[intern]Mehr zum Besuch in Malbork


Bursztynki tanzt bei Tanzgala der SG Monheim

Zur Tanzgala der Tanzabteilung der SG Monheim wurden im März 2019 auch Gruppen aller Partnerstädte eingeladen. Drei Tanzgruppen aus [intern]Delitzsch, [intern]Ataşehir und zwei Gruppen Kulturzentrums in Malbork nahmen die Einladung an. Nach einem Gemeinschaftstanz aller auswärtigen Gruppen, der vom Publikum begeistert aufgenommen wurde, zeigten die Malborker Gruppen Folklore, Ballett und modernen Tanz auf hohem Niveau.

[intern]Mehr


Freundschaftskreis Malbork

Die Kontakte zwischen den beiden Städten pflegt seit vielen Jahren der [intern]Freundschaftskreis Malbork, ansässig in Monheim am Rhein. So werden jedes Jahr Reisen nach Polen und Malbork organisiert, sowie Gegenbesuche in Monheim am Rhein.

[intern]Mehr


Kleine und große Marienburg

Interessantes Detail: Die "kleine" Marienburg in Monheim am Rhein – eine Villa aus dem 19. Jahrhundert – verdankt ihrem Namen der großen Burg in Malbork, inspiriert dadurch, dass der Hochmeister des Deutschen Ordens im 14. Jahrhundert, Winrich von Kniprode, in Monheim am Rhein geboren wurde.

Kontakt

Dafna Graf
Dafna Graf Koordinatorin Städtepartnerschaften

Rathausplatz 2, Raum 114

Telefon:
02173 951-640
Mobil:
0170 3410422
Telefax:
02173 951-25-640
E-Mail:
dgrafdo not copy and be happy@monheimdot or no dot.de
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Ihr Termin
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
Nach oben