Tirat Carmel in Israel

Die Partnerschaft zwischen Tirat Carmel und Monheim besteht schon seit 1989 und zeichnet sich durch ausdauernde Freundschaft aus.

Tirat Carmel liegt an der Mittelmeerküste südlich von Haifa und ist Teil des Ballungsgebietes der Hafenstadt Haifa. Mit circa 21.000 Einwohnern ist Tirat Carmel eine kleine Stadt, doch dank einer sehr weitreichenden Stadtentwicklung und vielen Neubauten in den letzten Jahren wird die Stadt bis 2020 vermutlich doppelt so viel Einwohner haben. Ein reger Schüleraustausch, der seit 1989 ununterbrochen jährlich stattfindet, prägt diese Partnerschaft und stärkt die besondere Beziehung zwischen Deutschland und Israel.


Tirat Carmel und Monheim am Rhein verbunden in gemeinsamem Gedenken

In den vergangenen Jahrzehnten hat sich zwischen der deutschen und der israelischen Stadt nicht nur eine herzliche Freundschaft sondern auch eine gemeinsame Erinnerungskultur entwickelt. Rund um die Gedenkfeier zum 80. Jahrestag der Novemberpogrome ist ein neues Video entstanden, das die verschiedenen Seiten der Freundschaft und das gemeinsame Gedenken veranschaulicht.


Jugendliche aus Tirat Carmel besuchen Otto-Hahn-Gymnasium

Seit 32 Jahren besuchen sich Schülerinnen und Schüler der Shifman High School in Tirat Carmel und des Monheimer Otto-Hahn-Gymnasiums. Im August 2019 waren Jugendliche aus Israel wieder für eine Woche in Monheim am Rhein zu Gast. Schüler, Gasteltern, ehemalige Austauschschüler und Israel-Freunde versammelten sich im Saal der Friedenskirche in Baumberg und genossen ein künstlerisches Programm in dem schon zur Tradition gewordenen Begegnungsabend. In den Herbstferien reisen die Monheimer Gymnasiastinnen und Gymnasiasten nach Israel zu einem einwöchigen Programm mit ihren israelischen Freundinnen und Freunden.

[intern]Mehr


Jugendorchester aus Tirat Carmel spielt in der Friedenskirche

Nach Konzerten Frankfreich besuchte das Jugendorchester aus Tirat Carmel im Juni 2018 Monheim am Rhein. Die jungen Musikerinnen und Musikern wurden von durch das Otto-Hahn-Gymnasium organisierten Gastfamilien empfangen und verbrachten ein paar schöne Tage mit Gleichgesinnten. Der Höhepunkt des Besuchs war ein Konzert in der Friedenskirche in Baumberg am 26. Juni. Das Bläserorchester unterhielt das Publikum mit israelischen und jüdischen Stücken und bekam stehenden Applaus für virtuoses Klarinettenspiel. Mit dem Orchester war Eli Fedida, steter Begleiter der Austausche, unterwegs.


Junge Fußballer nehmen am Monheimer „Friendship Cup“ teil

Zum Monheimer „Friendship Cup“, einem internationalen Jugendfußballturnier, wurden im Juli 2017 Jugendliche aus allen Partnerstädten nach Monheim am Rhein eingeladen, um mit den hiesigen Fußballvereinen zu spielen. Auch Jugendliche aus dem Jugendsportzentrum in Tirat Carmel sind auf besondere Bemühungen beider Bürgermeister nach Monheim am Rhein gereist und haben tolle Freundschaften geschlossen.

[intern]Mehr 


Partnerschaftsverein: Arbeitskreis Israel

Dem Verein [intern]Arbeitskreis Partnerschaft mit Israel verdankt Monheim am Rhein die Kontakte nach Tirat Carmel, und das schon seit 1987. Auch in unruhigen Zeiten setzte der Verein seine Arbeit fort, und unterstütze den Austausch zwischen Jugendlichen – und in den vergangenen Jahren auch Erwachsenen – aus beiden Ländern.

[intern]Mehr zu Schüleraustauschen

Kontakt

Dafna Graf
Dafna Graf Koordinatorin Städtepartnerschaften

Rathausplatz 2, Raum 114

Telefon:
02173 951-640
Mobil:
0170 3410422
Telefax:
02173 951-25-640
E-Mail:
dgrafdo not copy and be happy@monheimdot or no dot.de
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Ihr Termin
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
Nach oben