Gäste aus Ataşehir, Malbork und Delitzsch tanzen bei Monheimer Tanzgala

Zur Veranstaltung der SG Monheim begrüßt die städtische Abteilung Städtepartnerschaften 50 Tänzerinnen und Tänzer

Zur Einweihung des Malborkplatzes im November 2017 trat in der Musikschule auch eine Malborker Tanzgruppe auf. Zur Tanzgala wird nun erneut eine tanzende und singende Gruppe erwartet. Foto: Katarzyna Fabianska

Rund 50 türkische, polnische und sächsische Tänzerinnen und Tänzer werden am nächsten Wochenende in Monheim am Rhein erwartet. Bei der Tanzgala der SG Monheim „Monheim tanzt“ am Samstag, 23. März, treten neben zahlreichen Monheimerinnen und Monheimern auch Gruppen aus den Partnerstädten Ataşehir, Malbork und Delitzsch auf. Beginn ist um 16 Uhr in der Sporthalle des Otto-Hahn-Gymnasiums am Berliner Ring.

Die tanzenden Gäste zwischen 12 und 62 Jahren verbringen das ganze Wochenende in Monheim am Rhein. Nach Fahrradtour und Zumba-Party am Freitag wird am Samstagvormittag ein Gemeinschaftstanz für die Tanzgala einstudiert. Städtepartnerschaftskoordinatorin Dafna Graf, die den Besuch der tanzenden Gäste organisiert, freut sich ganz besonders auf die Auftritte: „In der Halle werden Tänzerinnen und Tänzer aus Monheim am Rhein und drei Partnerstädten gemeinsam tanzen – das wird sicher ein tolles Erlebnis.“

Zehn Tänzer und zwei Musiker aus Ataşehir, einem Stadtbezirk von Istanbul, zeigen Folklore vom Schwarzen Meer in einer modernen Choreografie. Aus dem polnischen Malbork kommt die Gruppe Bursztynki, die auch in Fernsehsendungen tanzt und bereits in Japan, Russland, Litauen, Ungarn, Italien, Frankreich und in der Schweiz zu Gast war. Acht Tänzerinnen zwischen 12 und 15 Jahren erinnern mit Mittelalter-, Barock- und Renaissancetanz an die reiche Geschichte Malborks. Im Anschluss tanzen Bursztynki Max, sechs Eltern der tanzenden Kinder. Von der 80-köpfigen Tanzgruppe Nordlichter aus dem sächsischen Delitzsch kommen 18 Jugendliche und Erwachsene nach Monheim am Rhein. Die Gruppe tanzt zu verschiedenen Stilen, vom Kinderlied über Schlager bis zu Rock und Pop. Eine Besonderheit ist, dass alle Lieder live gesungen werden.

Dafna Graf lädt alle Interessierten herzlich ein: „Kommen Sie vorbei und erleben Sie nicht nur die tänzerische Vielfalt der Monheimer Tanzwelt, sondern auch unserer Partnerstädte.“ Der Eintritt ist frei. (bh)

[intern]Weitere Informationen zu den Monheimer Städtepartnerschaften

Neue Nachrichten

Vom 8. bis 12. Juli gibt es zahlreiche Aktionen rund um Photovoltaik und Solarthermie

mehr

Städtischer Terminkalender listet spannende Veranstaltungen auf

mehr

Das Gremium würdigt darin die Bedeutung des Grundgesetzes

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Ihr Termin
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
Nach oben