Kindertagesstätten

Monheims Kinder brauchen mehr Kindertagesstätten – das geht aus der vom Rat beschlossenen Kindergartenbedarfsplanung hervor. Um die steigende Nachfrage zu decken, entstehen an verschiedenen Orten neue Einrichtungen.

Im März 2018 hat der Rat den Planungsauftrag für sechs neue Kindertagesstätten mit insgesamt 29 Gruppen gegeben. Sie sollen in Monheim am [intern]Düsselweg, an der Straße [intern]Im Pfingsterfeld, an der [intern]Opladener Straße und in Baumberg am Hasholzer Grund, [intern]Kirberger Hof und an der Straße [intern]Auf dem Maiskamp entstehen.


Kita „Düsselweg“

Am derzeitigen Standort der Jugendwerkstatt ist eine fünfgruppige Kindertagesstätte geplant.

Die Jugendwerkstatt wird in das neu entstehende Haus der Hilfsorganisationen nach Baumberg umziehen, sodass am Düsselweg eine Kindertagesstätte entstehen kann. Zukünftig sollen dort circa 80 Kinder im Alter von vier Monaten bis sechs Jahren betreut werden.

Die Stadt investiert rund 4,9 Millionen Euro, der Betrieb soll zum Kita-Jahr 2021/2022 starten. Die Trägerschaft übernimmt die Kölner ISS-Netzwerk gGmbH.

[extern]Informationen zum Projekt im Ratsinformationssystem


Kita „Monbagsee“

Auf dem ehemaligen Menk-Gelände ist eine fünfgruppige Kindertagesstätte geplant.

In der neuen Einrichtung an der Opladener Straße sollen künftig bis zu 80 Kinder im Alter von vier Monaten bis sechs Jahren betreut werden. Die Stadt investiert rund 5,1 Millionen Euro, der Betrieb soll zum Kita-Jahr 2021/2022 starten. Die Trägerschaft übernimmt die Kölner Educcare Bildungskindertagesstätten gGmbH.

[extern]Informationen zum Projekt im Ratsinformationssystem


Kita „Auf dem Maiskamp“

Auf dem Maiskamp in Baumberg plant die Stadt eine neue Kindertagesstätte, in der künftig bis zu 70 Kinder im Alter von vier Monaten bis sechs Jahren betreut werden. Das Gebäude der Kita soll unmittelbar am Fußweg „An der Dorfstraße“ entstehen.

Die Stadt investiert rund 5,4 Millionen Euro, der Betrieb soll zum Kita-Jahr 2023/2024 starten. Die Trägerschaft übernimmt die Essener Kinderhut GmbH.

[extern]Informationen zum Projekt im Ratsinformationssystem


Kita „Im Pfingsterfeld“

Zwischen dem Kleingartenverein Grüner Grund und dem Heinrich-Häck-Stadion im Monheimer Süden soll neuer Wohnraum entstehen. Geplant ist neben einer neuen Grundschule auch eine neue Kita.

Verkehrlich angebunden werden die beiden Einrichtungen über die [intern]Nord-Süd-Spange (Ida-Siekmann-Straße) und die Straße „Im Pfingsterfeld“, sodass kein Verkehr durch das Gebiet „Im Zaunswinkel“ geleitet wird. Die Kindertagesstätte wird sechsgruppig konzipiert. Nach Realisierung der Planungsphase sollen dort zukünftig bis zu 100 Kinder im Alter von vier Monaten bis sechs Jahren betreut werden.

[extern]Informationen zum Projekt im Ratsinformationssystem


Kita „Kirberger Hof“

In den heutigen Ställen der historischen Hofanlage „Kirberger Hof“ ist eine viergruppige Kindertagesstätte in Planung.

In dieser sollen zukünftig circa 70 Kinder im Alter von vier Monaten bis sechs Jahren betreut werden. Eingebettet in die Hofanlage, soll die Einrichtung als Bauernhof-Kita betrieben werden.

[extern]Informationen zum Projekt im Ratsinformationssystem


Kitas an der Benrather und Bregenzer Straße

Dieses Projekt ist bereits abgeschlossen. Die Kitas sind am 2. Dezember 2019 als [intern]AWO-Kita Baumberger Pänz (Benrather Straße) und am 8. November 2019 als [intern]educcare-Kita Weltenbummler in Betrieb gegangen.

Im Mai 2016 hatte sich der Rat unter anderem für eine Kindertagesstätte am Rand des Grünzuges zwischen Benrather Straße und Geschwister-Scholl-Straße ausgesprochen. Die neue Kindertagesstätte mit Familienzentrum fügt sich mit vier U3-fähigen Gruppen harmonisch in den Grünzug ein. Für gruppenübergreifende Nutzungen gibt es eine Erschließungshalle. Der Gebäudekomplex wurde ökologisch errichtet und barrierefrei gestaltet. Im Außenbereich gibt es einen hochwertigen Spielort in der Natur.

An der Bregenzer Straße ist eine barrierefreie Kindertagesstätte mit vier U3-fähigen Gruppen und Familienzentrum entstanden. Für gruppenübergreifende Nutzungen gibt es auch hier eine Erschließungshalle. Dabei wurden die einzelnen Baukörper unter dem Motto „Dorfstruktur“ angeordnet. Jede Gruppe hat einen direkten Zugang zum Außenbereich, wo den Kindern naturnahes Spielen möglich ist.


Doppelkita an der Monheimer Bürgerwiese

Dieses Projekt ist bereits abgeschlossen. Die [extern]Doppelkita wurde am 30. April 2019 eröffnet.

Eine Doppelkita entlastet die vorhandenen Kitas im Stadtbezirk Berliner Viertel.

Der Gebäudekomplex steht in direkter Verknüpfung zur neu- und besonders kinderfreundlich gestalteten [intern]Bürgerwiese. In einem zusammenhängenden Gebäude sind zwei Kindertagesstätten untergebracht. Die Aufenthaltsqualität wurde durch ein von der Stadt organisiertes Workshop-Verfahren für die Bürgerwiese in gemeinsamer Arbeit optimiert. Ein Fußweg entlang des Schwimmbadgeländes soll künftig für einen sicheren, fußläufigen Zugang zu den beiden Kitas sorgen.

Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Mitmach-Portal Monheim-Pass
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
schließen
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
schließen
schließen
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
schließen
Nach oben