Film- und Fernsehschaffende verleihen Preise beim Handyfilm-Festival „mo.BILE“

Am 24. November werden im Sojus 7 die besten Filme ausgezeichnet / Mehr als 40 Filme des Wettbewerbs von Laien und Profis sind am 25. November zu sehen

Fünf Film- und Fernsehschaffende zeichnen am 24. November die besten Handyfilme aus (v.l.n.r.): Schauspielerin Bettina Burchard (Foto: privat), Filmeditorin Gesa Marten (Foto: Thekla Ehling), Filmemacherin Bettina Braun (Foto: Angelika Huber), Sinan Akkus (Foto: privat) und Kais Setti (Foto: Mouhamed Kéémla). Montage: Stadt Monheim am Rhein

Für das Handyfilm-Festival „mo.BILE“, das das Sojus gemeinsam mit der Kunstschule organisiert, wurden mehr als 40 Kurzfilme eingereicht. Darunter sind Beiträge aus Monheim am Rhein, Düsseldorf und Köln, aber auch aus Berlin, München, Österreich und Armenien. Die jeweils zehn besten Filme von Laien und Profis werden am Samstag, 24. November, ab 18 Uhr im Sojus 7, Kapellenstraße 38, ausgezeichnet. Alle Filme des Wettbewerbs sind am Sonntag, 25. November, von 14 bis 19 Uhr auf einer großen Leinwand im Sojus 7 zu sehen. Der Eintritt zu beiden Veranstaltungen ist frei.

Bis Ende Oktober konnten lokale als auch überregional bekannte Laien und Profis ihre Werke zum Thema „Geheimnisse“ einreichen. Dabei mussten alle Filme mit dem Smartphone gedreht werden und durften nicht länger als drei Minuten lang sein. Die besten Filme wurden nun von einer hochkarätig besetzten Jury bewertet: Neben Filmemacherin Bettina Braun, Preisträgerin des Filmpreises NRW 2018, Schauspielerin Bettina Burchard und ihrem Kollegen Kais Setti kommen Regisseur und Drehbuchautor Sinan Akkus und Gesa Marten, Professorin für Filmschnitt an der Filmuniversität Babelsberg, zur Verleihung nach Monheim am Rhein. Die Festivalkoordinatoren Julia Beerhold und Carsten Linder versprechen einen kurzweiligen und interessanten Abend mit musikalischer Begleitung der Kölner Band Giirl. Darüber hinaus vergibt am Gala-Abend das Festival-Publikum einen Publikumspreis. Alle Informationen zum Festival gibt es auf der neuen Sojus-Homepage [intern]www.sojus-sieben.de. (bh)

Neue Nachrichten

Kurzfristig angekündigte Sperrung: Eine Woche lang keine Abfahrt von Düsseldorf aus in Richtung Köln fahrend nach Baumberg mehr möglich / Umleitungen sind eingerichtet

mehr

Das Amtsblatt der Stadt Monheim am Rhein Nr. 19 vom 24. September 2021 ist erschienen. Es enthält folgende Öffentliche Bekanntmachung:

mehr

Vor den stadtbildprägenden Verbesserungen wird auch hier zunächst das Kanalsystem erneuert / Ab Montag gelten Umleitungen

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Mitmach-Portal Monheim-Pass
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
schließen
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
schließen
schließen
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
schließen
Nach oben