Stadtfest bietet drei Tage lang volles Programm

Das große Festwochenende vom 1. bis 3. Juni / Versuch eines Überblicks

Soviel Stadtfest war noch nie. „Seine dritte Ausgabe verspricht noch schöner, größer und besser zu werden als die beiden ersten. Soviel ist schon jetzt sicher: Keine andere Veranstaltung im Stadtgebiet hat ein so umfangreiches und vielfältiges Programm zu bieten wie das große Festwochenende vom 1. bis 3. Juni“, sagt Bürgermeister Daniel Zimmermann. Flankiert wird die Großveranstaltung in der Stadtmitte wie bisher vom Gänseliesellauf am Freitag und vom Gänselieselmarkt am Samstag. Durchweg gilt: Eintritt frei!

Passend zum diesjährigen Motto „Im Alpenglück“ bringt eine mobile Skisprungschanze alpinen Sport in die Stadtmitte. Die vierzig Meter lange, neun Meter hohe und drei Meter breite Anlage steht auf dem Rathausplatz in Höhe Bäckerei Jung. Am Freitag erfolgen die kostenlosen Abfahrten auf Matten, am Samstag und Sonntag auf Kunstschnee.

Eröffnet wird das Stadtfest vom Bürgermeister mit dem traditionellen Fassanstich am Freitag um 16 Uhr auf der Bühne Krischerstraße. Dort spielt ab 20 Uhr die Comedy-Band „Burger Queen“, präsentiert von Marke Monheim. Hennes Bender, Ralf Weber, Volker Naves und Moses W. feiern das humoristische Erbe der Rockband Queen. Auch der Samstagabend gestaltet sich musikalisch. Zur „Après-Ski-Party“ auf der Bühne Krischerstraße werden ab 19 Uhr zunächst örtliche Brauchtumsvereine erwartet, ab 20 Uhr „Kasalla“ und ab 21 Uhr die „Nachtschwärmer“.

Das gastronomische Angebot zeigt sich ebenfalls dem Stadtfestmotto verpflichtet. Im Kulinarischen Alpendorf vor dem Rathaus bewirten an allen drei Tagen Bäckerei Jung, Citro Lounge, Haus Arndt, Hopmanns Olive, Pungshaus Restaurant und Raphael’s die Gäste mit Speisen und Getränken.

Seinen Höhepunkt erreicht das Stadtfest am verkaufsoffenen Sonntag (13 bis 18 Uhr). Die Rathaus-Rallye geht an den Start (11 bis 16 Uhr) und auf der Alten Schulstraße präsentiert sich die Vereinsmeile mit mehr als fünfzig Ständen (11 bis 18 Uhr). Auf der Krischerstraße gestaltet die Kontaktstelle Kulturelle Bildung die „Allee der 1000 Zauberstäbe“ – durch enorme Resonanz bei Schulen und Kindertagesstätten sind es sogar 2000 Zauberstäbe geworden, die in hundert großen Ölfässern ausgestellt werden (11 bis 18 Uhr).

Auch die Heinestraße samt „Eier-Platz“ ist am Sonntag in das Geschehen einbezogen. Dort sind eine Kunstmeile, ein Bio-Parcours, ein sechs Meter hoher Kletterturm und ein Bob-Simulator vorgesehen. Weitere Attraktionen leiten ab 13 Uhr hinüber zur Friedrichstraße und zum Ernst-Reuter-Platz. Ein Meister an der Motorsäge modelliert aus großen Holzblöcken Alpentiere aus großen Holzblöcken. Kinder können auf einer Riesenhüpfburg toben.

In „Aqua-Balls“ (Durchmesser zwei Meter) lässt sich ein mit 25.000 Litern Wasser gefülltes Bassin trockenen Fußes überqueren. Spektakuläre Sprünge ermöglicht die Castle-Spider-Wall“ und das Gletscher-Floß startet zum Wildwasser-Rafting.

Das Stadtfest wird veranstaltet unter der Regie des City-Managements der Stadtverwaltung in Zusammenarbeit mit Treffpunkt Monheim am Rhein, Rathaus-Center, Marke Monheim, Einzelhandel, Gastronomie, Stadtteil-Management Berliner Viertel und Vereinen. Unterstützung kommt von zahlreichen Sponsoren.

[intern]Mehr über das Stadtfest

Neue Nachrichten

Straßen.NRW wurde aus Gründen der Wegesicherung tätig

mehr

Die städtische Bibliothek bietet im Oktober einige Workshops im Bereich Gaming für Jugendliche von zehn bis 14 Jahren

mehr

Bürgerschaft diskutiert Pläne am Mittwoch, 13. Oktober, ab 18 Uhr im Ratssaal

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Mitmach-Portal Monheim-Pass
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
schließen
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
schließen
schließen
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
schließen
Nach oben