Jugendparlament erlebt Festival der Einheit in Berlin

Auf dem Programm der viertägigen Bildungsfahrt standen auch Reichstagsgebäude, Tempelhofer Feld und Mauerpark

Die Mitglieder des Jugendparlaments haben eine viertägige politische Bildungsfahrt nach Berlin unternommen. In der Bundeshauptstadt besuchte die Gruppe unter anderem die Kuppel des Reichstags, den Alexanderplatz, das Museum „The Story Of Berlin“ und den großen Flohmarkt am Mauerpark.

Eva Heggemann und Fabian Andrick von der städtischen Jugendförderung begleiteten die Gruppe. Zum Programm gehörten sowohl ein Picknick vor dem Reichstagsgebäude als auch ein Einblick in die Topographie des Terrors der NS-Zeit. „Wir haben die Stadt ausgiebig erkundet, aber uns auch zur Erholung an die Spree oder aufs Tempelhofer Feld gesetzt“, berichtet Jugendparlamentarierin Nicole Maas.

Zu den Höhepunkten zählte das Festival der Einheit am 3. Oktober. Hunderttausende Besucher versammelten sich zur Feier von 25 Jahren Deutscher Einheit am Brandenburger Tor. Die Jugendparlamentarier waren begeistert: „Dort gab es so viele bestgelaunte Menschen, grandiose Musik und super Stimmung wegen der Auftritte von Lena Meyer-Landrut und den Bands Revolverheld und Jupiter Jones“, berichtet Franziska Becker vom Jugendparlament.

Das Jugendparlament fühlt sich nun für weitere Aufgaben gerüstet: „Ich glaube, dass jeder von dieser Fahrt begeistert nach Monheim zurückgekehrt ist und dass wir als Jugendparlament enger zusammen gewachsen sind. Somit können wir in Zukunft besser an der Umsetzung unserer gemeinsamen Ziele arbeiten“, fasst Joana Matika die Fahrt zusammen. (bh)

Neue Nachrichten

Die Ergebnisse zur Umgestaltung der Rheinpromenade sind veröffentlicht / Zahlreiche Anregungen aus Bürgerschaftsbeteiligung werden aufgegriffen

mehr

Kurse können ab sofort online gebucht werden

mehr

Welterbe-Anerkennung des Niedergermanischen Limes

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Mitmach-Portal Monheim-Pass
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
schließen
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
schließen
schließen
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
schließen
Nach oben