Kontakt

Sabine Brauers

Raum 030

Telefon:
02173 951-327
Telefax:
02173 951-25-327
E-Mail:
[E-Mail] sbrauersdo not copy and be happy@monheimdot or no dot.de

Hilfe für Geflüchtete

Die Stadt Monheim am Rhein versteht sich als „Stadt für alle“, in der Inklusion umfassend verwirklicht wird.

Jede Person soll dazu gehören, unabhängig von kultureller Herkunft, Religion, Geschlecht, Alter, Gesundheit oder Aufenthaltsstatus. Es ist wichtig, allen Menschen gleiche Entwicklungs- und Bildungschancen zu ermöglichen. Zwei Wohlfahrtsverbände, das beratungsCentrum und der SKFM Monheim am Rhein, wurden damit beauftragt, diese Aufgabe gemeinsam mit der Stadt umzusetzen.

Beratungscentrum

Das Beratungscentrum ist ein eigenständiger, gemeinnütziger Verein. Er bietet seit rund 40 Jahren kostenfrei psychosoziale Beratungs- und Hilfsleistungen in Monheim am Rhein an.

Der Bereich der Flüchtlingsbetreuung umfasst:

  • Beratung und Betreuung von Alleinreisenden und Ehepaaren ohne Kinder
  • Arbeitsmarktintegration (Coaching, Unterstützung bzgl. Sprachkurs- und beruflichen Qualifikationsangeboten sowie Arbeits- und Praktikumsplatzsuche, Berufs- und Studienberatung, Anerkennungsberatung, Arbeitgeberberatung, Vermittlung zwischen Jobcenter/Bundesagentur für Arbeit und Klienten bzw. Arbeitgebern, weiterführende Betreuung nach Arbeitsaufnahme)
  • Flüchtlingsintegrationsmaßnahmen (FIM)

Im Rahmen der Freizeitgestaltung für Menschen mit Fluchterfahrung gibt es folgende Angebote:

  • Fußballtraining in Kooperation mit dem FC Monheim
  • Café im Café  im Sojus 7
  • Projekt „Kino4all“
  • Fahrradwerkstatt
  • Projekt zur Prävention sexualisierter Gewalt mit Geflohenen – Same same but different
  • Frauencafé auf der Bregenzer Straße
  • Welcome Party im Sojus

Weitere Angebote des Beratungscentrums:

  • kids.Treff
  • psychologische Beratung und Therapie
  • Schwangerenberatung
  • Schwangerschaftskonfliktberatung
  • Sozialberatung
  • Schuldnerberatung

[extern]Flüchtlingsbetreuung im Beratungscentrum

Friedenauer Straße 17c (Haus der Chancen)
Telefon 02173 2042 000
Fax 02173 2042 020
[E-Mail]infodo not copy and be happy@beratungscentrumdot or no dot.org
[extern]Internetseite


SKFM Monheim am Rhein

Der SKFM Monheim am Rhein engagiert sich zusammen mit seinen 75 Mitarbeitern sowie zahlreichen ehrenamtlich engagierten Bürgerinnen und Bürgern für ein gerechtes und soziales Monheim am Rhein.

Der Bereich der Flüchtlingshilfe umfasst:

  • Beratung und Betreuung für geflüchtete Familien und Alleinerziehende Geflüchtete und ihre Kinder
  • Individuelle Beratung und Information im Schwerpunkt „Kinder/Jugend/Bildung, Förderung und Entwicklung
  • Förderung und Betreuung von ehrenamtlichen Familienpatenschaften

Angebote für Geflüchtete:

  • Sprach-Bar (Interkulturelle Begegnungsstätte)
  • Lernzeit (Hausaufgabenbetreuung und Mehr für Kinder von geflüchteten Personen)
  • Fahrradwerkstatt (Mobilität für geflüchtete Personen)
  • Kita-Vorgruppen (Spiel mit der Sprache)
  • Sportangebote (zur Zeit Fußball)

[extern]Flüchtlingshilfe des SKFM

SKFM Monheim am Rhein
Flüchtlingshilfe
Niederstraße 14
Telefon 02173 4099 285
[E-Mail]frank.nickeldo not copy and be happy@skfm-monheimdot or no dot.de (Beratung und Betreuung)
[E-Mail]fatima.laarabdo not copy and be happy@skfm-monheimdot or no dot.de (Beratung und Betreuung)
[E-Mail]johannes.anderskido not copy and be happy@skfm-monheimdot or no dot.de (Angebote und ehrenamtliche Mitarbeit)

Weitere Angebote des SKFM, nicht nur für Flüchtlinge

[extern]Tafel
[extern]Der Laden
[extern]Möbellager
[extern]Kinderladen
[extern]Spendenannahme (Frau Brosch, Telefon 02173 67560)

SKFM Monheim am Rhein
Ernst-Reuter-Platz 2
Telefon 02173 95690
E-Mail [E-Mail]infodo not copy and be happy@skfm-monheimdot or no dot.de
[extern]Internet


POP-Chor

Jeden Freitag treffen sich rund 50 Erwachsene und 15 Kinder, darunter auch Flüchtlingsfamilien, im Gemeindezentrum der Friedenskirche Baumberg, um gemeinsam zu singen.

Der internationale Pop-Chor wurde vom Monheimer Rabih Lahoud in Zusammenarbeit mit dem evangelischen Pfarrer Peter Becker gegründet. Für seine Idee erhielt Lahoud im Februar 2017 den [intern]Integrationspreis. Neue Mitglieder können den Chor vor den Proben bei Tee und Gebäck kennenlernen.

Die nächsten Termine sind am 7., 21. und 28. April, jeweils von 18 bis 19.30 Uhr in der Schellingstraße 13.


Flüchtlingshilfe im Kreis Mettmann

Der Kreis Mettmann sammelt weitere interessante Informationen für Migranten und Flüchtlinge, Verbände und Behörden, Ehrenamtler und interessierte Bürger in einem Internetportal:

[intern]Flüchtlingshilfe des Kreises Mettmann

Telefon Kontakt-formular Ihr Termin
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0


Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
Nach oben