VHS informiert kostenfrei über Vollmachten und Verfügungen

Juristin erläutert am 4. November Möglichkeiten und Widerrufsregelungen

Eine gute Vorsorge ist alles – ob bei Krankheit, oder im Alter. Welche Möglichkeiten es gibt und wie im Ernstfall verfahren wird, erklärt die Juristin Delia Jurgeleit am Mittwoch, 4. November, bei einem kostenlosen Informationsabend der VHS.

Verfügungen und Vollmachten können medizinische, betreuende und finanzielle Regelungen im eigenen Sinne festhalten. Jurgeleit empfiehlt, sich mit Wünschen und Bedürfnissen frühzeitig auseinandersetzen. Zu den Themen des Abends gehören unter anderem Vorsorgemöglichkeiten, Patientenverfügungen, Vermögensangelegenheiten und Widerrufsregelungen. Die Veranstaltung wird in Kooperation mit dem Vortragsdienst der Finanzgruppe des Sparkassenverbandes „Geld & Haushalt“ angeboten.

Der Informationsabend (Nummer 1401) findet von 19 bis 20.30 Uhr im Saal der VHS, Tempelhofer Straße 15, statt. Anmelden kann man sich im Internet unter www.vhs.monheim.de oder per Telefon (02173) 951-743. (bh)

Neue Nachrichten

Beginn der Sitzung des Gremiums für Bau und Liegenschaften ist um 18 Uhr

mehr

Das Angebot der Volkshochschule findet am 25. Juni statt

mehr

Am 17. Juni 1953 legten Arbeiter die Arbeit nieder

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Mitmach-Portal Monheim-Pass
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
Nach oben