Ulla-Hahn-Haus sucht Jugendliche für die Wi(ɘ)derworte-Jury

Jugendbuchpreis der Stadt Monheim am Rhein wird zum vierten Mal verliehen

Unter anderem im Ulla-Hahn-Haus wird die Jury für den Jugendbuchpreis tagen. Foto: Birte Hauke

Zum vierten Mal wird der Jugendbuchpreis der Stadt Monheim am Rhein – Wi(ɘ)derworte – verliehen. Erstmals geschieht das gemeinsam mit der Veranstaltergemeinschaft des Rheinischen Leserfestes Käpt´n Book unter Federführung des Kulturamts der Stadt Bonn am 22. November 2019 im Ulla-Hahn-Haus. Dazu sucht das Ulla-Hahn-Haus Lesefans für die Jury. Sie sollten Lust am Lesen und Austausch über Jugendbücher haben und 12 bis 16 Jahre alt sein.

Gemeinsam mit Jurys aus Städten, die mit dem Käpt’n-Book-Lesefestival kooperieren, werden die Jurymitglieder das aus ihrer Sicht beste deutschsprachige Jugendbuch der vergangenen beiden Jahre küren. Die verschiedenen Gruppen werden an einer zentralen Auftaktveranstaltung am 16. März von 15 bis 18 Uhr in Bonn teilnehmen. Dort werden sie in einem Workshop zusammen mit den anderen Jurygruppen die Jugendbücher der Longlist kennenlernen, aus denen die Preisträgerin oder Preisträger gewählt wird. Bei dem Workshop wird der Leverkusener Jugendbuchautor Christian Linker, der bereits 2015 und 2017 die Juryarbeit betreute, mit den Jugendlichen die Kriterien erarbeiten, die bei der Auswahl eines preiswürdigen Buches entscheidend sind.

Bei weiteren Treffen zwischen März und Juni in Monheim am Rhein werden aus der Longlist neun Bände für die Shortlist ausgewählt, um daraus von Juni bis August die Preisträgerin oder den Preisträger zu wählen. Die Gruppen aus den unterschiedlichen Städten arbeiten in der Zwischenzeit eigenständig und dezentral. Die Entscheidung über das Siegerbuch fällt bei einem Treffen von „Delegierten“ der verschiedenen Gruppen. Den Sieger ehren alle zusammen bei der feierlichen Verleihung am 22. November in Monheim am Rhein.

Alle teilnehmenden Jury-Gruppen ermöglicht das Ulla-Hahn-Haus eine kostenfreie Autoren-Lesung als Dankeschön für ihr Engagement.

Wer in der Jury-Gruppe mitarbeiten möchte, kann sich im Ulla-Hahn-Haus bei Siegfried Bast unter Telefon 02173 951-4143 melden. E-Mail: [intern]sbast@monheim.de. Bei ihm gibt es auch weitere Informationen zur Juryarbeit. (nj)

Neue Nachrichten

Arbeiten am Kanal in der Nacht zu Samstag / Umleitung eingerichtet

mehr

Ansonsten gilt der gewohnte städtische Service

mehr

Abschluss der Arbeiten voraussichtlich Januar 2022

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Mitmach-Portal Monheim-Pass
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
schließen
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
schließen
schließen
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
schließen
Nach oben