Theater, Comedy, Altstadt-Festival und großes Erntedankfest

Der Blick in den städtischen Terminkalender verrät: Am Wochenende ist wieder allerhand los

Am Samstagabend lockt die Altstadt mit einem Festival bis in die Nacht. Plakat: Klangweiten

Von Comedy über Theater bis zum Altstadt-Festival und öffentlichem Erntedankfest – der städtische Terminkalender listet am kommenden Wochenende wieder jede Menge Veranstaltungen auf.

Da wäre zum Beispiel am Freitag, 28. September, das Jazztrio Indigo mit Mara Minjoli (Gesang) als Unterstützung. Sie gastieren um 19 Uhr im Schelmenturm (Tickets zwischen 12 und 15 Euro). Es ist eine Veranstaltung von JiM (Jazz in Monheim) in Kooperation mit den Monheimer Kulturwerken. Um 20 Uhr präsentiert Comedy-Urgestein Rüdiger Hoffmann (26 Euro) in der Aula am Berliner Ring sein Best-Of-Programm. Restkarten für beide Veranstaltungen gibt es noch bei den Monheimer Kulturwerken am Rathausplatz 20 (Telefon 02173 276-444, E-Mail [intern]infodo not copy and be happy@monheimer-kulturwerkedot or no dot.de).

Wer will, kann den Samstag mit der Führung „Monheim von seiner Schokoladenseite“ beginnen. Mit Holger Franke besuchen die Teilnehmer für rund zwei Stunden verschiedene inhabergeführte Geschäfte und Cafés. Dabei erfahren sie so allerlei Wissenswertes. Treffpunkt ist um 10 Uhr am Gänselieselbrunnen vor dem Rathaus. Kosten: inklusive süßer Köstlichkeiten 19 Euro pro Person. Anmeldungen nehmen die Monheimer Kulturwerke entgegen.

Am Samstagabend geht es dann Schlag auf Schlag. Um 19 Uhr beginnt in der Aula am Berlinger Ring die Tragikomödie „Indien“ – eine Schnitzeljagd durch die deutsche Provinz. Auch hierfür gibt es die Karten zwischen 14 und 20 Euro bei den Monheimer Kulturwerken. Zeitgleich startet im Sojus 7 an der Kapellenstraße die „Nachtfrequenz“. Auf der Open-Mic-Stage können Nachwuchskünstler eigene Beiträge präsentieren. Ob Kurzgeschichten, Herzenssongs, Kabarett oder Rap – alles ist möglich. Anmeldungen nimmt Sojus-Leiter Christian Kaindl unter Telefon 02173 951-4197 entgegen. E-Mail: [intern]openmicdo not copy and be happy@monheimdot or no dot.de. Auf der zweiten Bühne treten die Bands Banda Senderos und Betrayers of Babylon auf. Der Eintritt ist frei. Ab 19.30 Uhr wird dann Monheims Altstadt zum Festival-Gelände. Der Verein Klangweiten organisiert zahlreiche Konzerte in verschiedenen Lokalitäten. Bei der Auswahl wurde darauf geachtet, dass Künstler, Musik und Spielstätten gut harmonieren. Statt einer Eintrittskarte gibt es Bändchen, mit denen die Besucher zu allen Veranstaltungen Zutritt haben. Sie kosten vor Ort an der  Abendkasse 15 Euro, im Vorverkauf bei den Kulturwerken und Expert Hoffmann (Krischerstraße) sowie den Altstadtwirten 13 Euro. Hauptsponsor ist erneut die MEGA – Monheims lokaler Dienstleister für Energie und Multimedia.

Am Sonntag ist die monatliche öffentliche Stadtführung der MonGuides. Treffpunkt ist um 15 Uhr am Schelmenturm. Von dort geht es für anderthalb Stunden rund zwei Kilometer durch die Altstadt, Landschaftspark Rheinbogen und den Marienburgpark. Kinder unter zehn Jahren können in Begleitung ihrer Eltern kostenlos teilnehmen, der ältere Nachwuchs zahlt 1,50 Euro, Erwachsene drei Euro. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Unter dem Motto „Der Tisch ist reich gedeckt“ laden die evangelische und katholische Gemeinde unter Mitwirkung der muslimischen Gemeinden zu einem interkulturellen Erntedankfest ein. Von 15 bis 18 Uhr wartet ein buntes Programm auf der Krischerstraße zwischen Mittel- und Kreisverkehr Kirchstraße auf die Besucher. Geplant ist unter anderem ein Ökumenischer Gottesdienst. Für Essen und Getränke ist gesorgt.

Weitere Einträge sind auf der städtischen Homepage unter [intern]www.monheim.de/freizeit-tourismus/terminkalender zu finden. Direkt dorthin geht es [intern]hier. (nj)

Neue Nachrichten

as Angebot reicht von einer Lesung über einen Selbstverteidigungskurs bis zu Fairtrade-Rosen

mehr

Radiomoderatorinnen und -moderatoren des Sojus 7 freuen sich über Unterstützung von Spendenden und Prominenten

mehr

Freie Plätze unter anderem im Leseclub, im „Jungen Monheimer Schreiblabor“ und bei Weiterbildungen zur Lese- und Literaturpädagogik

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Mitmach-Portal Monheim-Pass
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
Nach oben