Tausende Kinder ziehen mit Laternen durch die Straßen

Am 10. November ist Martinszug in Monheim, am 11. November in Baumberg

Durch die Straßen auf und nieder ziehen in der kommenden Woche wieder zahlreiche Kindergarten- und Schulkinder. Sankt Martin wird in Monheim und Baumberg traditionell mit Laternen-Umzug, Mantelteilung und Martinsfeuer gefeiert.

Der große Martinszug durch Altstadt und Stadtmitte, seit 1977 organisiert vom St. Martin-Komitee Monheim, zieht am Freitag, 10. November, durch die Stadt. Start ist um 16 Uhr an der Kreuzung von Franz-Boehm und Frohnstraße. An der Kirchmauer am Rhein teilt Sankt Martin seinen Mantel, auf dem Schützenplatz gegenüber leuchtet das Martinsfeuer. Ziel ist das Schulzentrum Lottenstraße.

Am Samstag, 11. November, reitet der heilige Mann in Baumberg, wo das Martins-Komitee seit 1909 aktiv ist. Der „Mäteszoch“, unterwegs von 17.20 bis 19 Uhr, beginnt in zwei Etappen an der Winrich-von-Kniprode- und der Armin-Maiwald-Schule. Die Mantelteilung findet am Gerätehaus der Feuerwehr statt, das Feuer wird am Peter-Hofer-Haus an der Peter-Hofer-Straße entzündet.

Im Interesse aller Zugteilnehmer bittet die Stadt darum, die ausgeschilderten Haltverbote und Straßensperren zu beachten. (bh)

Neue Nachrichten

Der zuständige Ausschuss tagt um 18 Uhr

mehr

Drei Jahre nach der Grundsteinlegung haben sich die Rettungskräfte im ersten Teil des Gebäudes gut eingelebt

mehr

Sitzung der Gremien für Jugendhilfe sowie Schule und Sport

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Mitmach-Portal Monheim-Pass
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
Nach oben