Seminare mit Tipps für die Selbstständigkeit

Städtische Wirtschaftsförderung und Institut für Existenzgründungen bieten zwei Veranstaltungen an

Die städtische Wirtschaftsförderung bietet in Zusammenarbeit mit dem Institut für Existenzgründungen und Unternehmensführung Anfang September und nochmals im November wieder Seminare im Rathaus an.

Wie schreibe ich einen Businessplan, wie komme ich an erste Kunden, wie sieht der erste Kontakt mit dem Finanzamt aus? Das sind einige der Fragen, die in den Seminaren beantwortet werden.

Breiten Raum nehmen außerdem die Förderprogramme für Gründer und Startups ein. So können Arbeitslose für einen Zeitraum von bis zu 15 Monaten einen Gründungszuschuss erhalten. Das Land NRW fördert Gründungsberatungen und Workshops zur Businessplanerstellung. Die Kreditanstalt für Wiederaufbau stellt Darlehen zu Sonderkonditionen zur Verfügung und unter bestimmten Bedingungen kann es auch Steuerrückerstattungen als Startgeld geben. Innovative Gründer und Jungunternehmen können vom Land NRW für zwölf Monate lang ein Gründerstipendium in Höhe von bis zu 3.000 Euro pro Monat erhalten.

Die jeweils zweitägigen Seminare finden am 4. und 5. September sowie am 19. und 20. November statt. Sie dauern von 8 bis 16 Uhr. Die Teilnahmegebühr beträgt je 60 Euro. Für Bezieher von Arbeitslosengeld und Hartz IV ist die Teilnahme kostenlos. Anmeldungen nimmt das Institut für Existenzgründungen und Unternehmensführung unter Telefon 02471 8026 und im Internet unter [extern]www.ieu-online.de entgegen. (nj)

Neue Nachrichten

Beginn der Sitzung des Gremiums für Bau und Liegenschaften ist um 18 Uhr

mehr

Das Angebot der Volkshochschule findet am 25. Juni statt

mehr

Am 17. Juni 1953 legten Arbeiter die Arbeit nieder

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Mitmach-Portal Monheim-Pass
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
Nach oben