Runde Geburtstagsfeier in der Armin-Maiwald-Schule

Am 20. November wird das 50-jährige Bestehen des Gebäudes an der Humboldtstraße gefeiert

Das 50-jährige Bestehen ihres Gebäudes nehmen die jungen ABC-Schützen der Baumberger Armin-Maiwald-Schule und ihr Lehrer-Kollegium am Donnerstag, 20. November, zum Anlass für eine große Geburtstagsfeier.

Dazu sind natürlich auch alle früheren Schülerinnen und Schüler herzlich an die Humboldtstraße eingeladen. Beginn ist um 15 Uhr, der Ausklang zwischen 18 und 19 Uhr geplant. Neben einer Cafeteria und der Möglichkeit zum gemütlichen Austausch erwarten die Gäste beim Tag der offenen Tür auch kleinere Aufführungen der aktuellen Maiwaldschüler sowie eine eindrucksvolle Ausstellung, die die Geschichte der heutigen Grundschule zeigt.

Am 13. April 1964 hatte die Stadt die neunklassige Volksschule mit moderner Turnhalle an dessen erste Leiterin Hildegard Brandt übergeben. Das von den Monheimer Architekten Heinz Pesch und Helmut Meertz geplante Gebäude kostete seinerzeit 2,1 Millionen Mark. Zur Ausstattung gehörten bereits je ein Raum für den Werk- und Naturwissenschaftsunterricht sowie eine Lehrküche.

Heute ist die frühere Humboldt-Schule eine dreizügige Gemeinschaftsgrundschule. Ihren jungen Namen, der auf den Erfinder der bekannten „Sendung mit der Maus“, Armin Maiwald, zurückgeht, trägt sie seit dem 1. August 2010. Zurzeit werden hier rund 260 Kinder in insgesamt zwölf Klassen unterrichtet. Im Dezember 2013 wurde an der Humboldtstraße von der Stadt ein großer Anbau fertiggestellt, der eine Mensaküche, einen großen Essraum sowie einen Multifunktions-Raum und drei neue Klassenräume beherbergt. Barrierefreiheit und der Inklusionsgedanke werden wird hier ganz groß geschrieben. Seit dem laufenden Schuljahr 2014/2015 ist die Maiwald-Schule offiziell eine „Schule des gemeinsamen Lernens“. Auch drei Sonderschullehrkräfte gehören inzwischen zum Kollegium.

Gut 160 Plätze gibt es im offenen Ganztagsangebot, montags bis freitags von 8 bis 16 Uhr. Insgesamt arbeiten zurzeit achtzehn Lehrkräfte, zwei Sozialpädagoginnen, eine Sozialarbeiterin und zwei Lehramtsanwärterinnen an der Schule. Zudem kümmern sich derzeit dreizehn Erzieherinnen und Erzieher sowie pädagogische Mitarbeiterinnen und drei Küchenkräfte um das tägliche Wohl der Ganztagskinder. Am nächsten Donnerstag feiern alle zusammen.

Neue Nachrichten

„Startup – Wie ich werde, was ich bin?“ ist eine neue Reihe mit Vorträgen für Jugendliche, die sich für Berufe im kreativen Bereich interessieren

mehr

Die MEGA informiert, hilft und berät / Neue Sprechstunden-Angebote zum Thema Energie starten ab Dienstag, 23. August

mehr

Zum Start des neuen Semesters am kommenden Montag sind noch einige wenige Plätze frei / Späterer Einstieg möglich

 

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Mitmach-Portal Monheim-Pass
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
schließen
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
schließen
schließen
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
schließen
Nach oben