Römisches Brot, Baumberger Bienen und freundliche Kaltblüter auf Haus Bürgel

Zum Tag des offenen Denkmals am 8. September gibt es ein buntes Programm für die ganze Familie

Zahlreiche Mitmach-Aktionen locken die ganze Familie zum Tag des offenen Denkmals auf Haus Bürgel. Foto: Thomas Lison

Zum bundesweiten Tag des offenen Denkmals öffnet am Sonntag, 8. September, auch das Bau- und Bodendenkmal Haus Bürgel wieder seine Pforten. Von 11 bis 17 Uhr organisieren die Biologische Station, das Römische Museum und die Kaltblutzucht Reuter viele Aktionen rund um die Themen Römer, Natur und Landwirtschaft. Der Eintritt ist auf dem gesamten Gelände frei, auch im Museum.

Römerfans können sich auf den Besuch echter Römer freuen und spannende Details über Techniken und Traditionen aus der Zeit erfahren. Das römische Militärwesen ist ebenfalls zugegen, mit Kettenhemden und Reiter. Aus dem Backofen werden frisch gebackene Brote mit leckerem römischem Frischkäse verkauft. Kinder und Erwachsene können selbst Edelsteine schleifen, Salzmischungen nach altem Rezept anrühren, Medaillen prägen, Damenhochsteckfrisuren flechten lassen oder sich im Speerwurf üben. Für Erwachsene werden kostenlose Führungen durch das Museum angeboten.

Bei der Biologischen Station können Besucherinnen und Besucher selbst ihren Apfelsaft pressen und auf Teich-Safari gehen. Bei Führungen werden die Obstwiese und der historische Nutzgarten erkundet. Ein Imker bringt Interessierten das Leben der Bienen näher. Zum Austoben steht in diesem Jahr ein Strohspielplatz bereit. Begleitet wird der Tag der offenen Tür wieder von zahlreichen Natur- und Umweltschutzgruppen, die die Gäste informieren und zu vielen Mitmach-Aktionen einladen.

Die Kaltblutzucht Reuter organisiert Planwagenfahrten durch die Urdenbacher Kämpe. Die Fahrt kostet 2 Euro für Erwachsene und 50 Cent für Kinder. Für einen Euro können Kinder auf dem Reitplatz reiten.

Für das leibliche Wohl stehen Imbissstände, Kuchen, Waffeln, Kaffee und kalte Getränke zur Verfügung. Bei Haus Bürgel kann nicht geparkt werden. Parkplätze befinden sich an den Ortsausgängen Düsseldorf-Urdenbach und Monheim-Baumberg. Zusätzlich zur Linie 788 werden kostenlose Shuttlebusse eingesetzt, so dass Haus Bürgel im 15-Minuten-Takt erreicht werden kann. Die Shuttlebusse fahren zwischen dem Benrather Bahnhof und dem Monheimer Busbahnhof und verbinden die Standorte des Tags des offenen Denkmals in der Monheimer Altstadt mit Haus Bürgel. Weitere Informationen zum Programm gibt es im Internet unter [extern]www.hausbuergel.de und [extern]www.bsdme.de. (bh/hr)

Neue Nachrichten

Björn Stephan und Antje Leser auf der MS Rheinfantasie gefeiert

mehr

Vereine, Gastronomiebetriebe und Food-Trucks können vom 10. bis 12. Dezember weihnachtlichen Gaumenschmaus anbieten

mehr

Arbeiten am Kanal in der Nacht zu Samstag / Umleitung eingerichtet

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Mitmach-Portal Monheim-Pass
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
schließen
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
schließen
schließen
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
schließen
Nach oben