Nächster Schritt für die bessere Anbindung des Berliner Viertels an die Stadtmitte

Am heutigen Samstag gibt es Rodungsarbeiten gegenüber des Monheimer Tores / Nachpflanzungen sind geplant

Das Berliner Viertel wird optisch und straßentechnisch noch besser an die Stadtmitte angebunden. Im Bereich Opladener Straße/Rathausplatz sind zum Beispiel nach einer veränderten Fahrbahnführung ein Kreisverkehr und eine Mittelinsel geplant. Unter anderem dadurch soll der dort auslaufende Berliner Ring nicht mehr als optisches „Bollwerk“ zwischen dem Berliner Viertel hin zum im Ausbau begriffenen Monheimer Tor in der Stadtmitte wirken.

Am heutigen Samstag, 13. Februar, wird es in Richtung Berliner Platz deshalb zu Rodungsarbeiten kommen. Nachpflanzungen sind vorgesehen. Bei den Entwürfen wurde darauf geachtet, den dortigen Eichenbestand bestmöglich in die Umgestaltung mitaufzunehmen. (nj)

Neue Nachrichten

Die Kunstschule und der dänische Künstler laden die Kinder aller Grundschulen zu einer großen Malaktion „Today I feel like“ ein

mehr

Der städtische Klimaschutzmanager, die MEGA und die Verbraucherzentrale informieren am Montagabend in der VHS

mehr

„Startup – Wie ich werde, was ich bin?“ ist eine neue Reihe mit Vorträgen für Jugendliche, die sich für Berufe im kreativen Bereich interessieren

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Mitmach-Portal Monheim-Pass
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
schließen
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
schließen
schließen
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
schließen
Nach oben