Musikanlage, Schulgarten und Reckstangen für die Gewinner der Rathaus-Rallye

Bürgermeister Zimmermann zieht aus der Lostrommel insgesamt sechs Vereine, Kitas und Schulen, die sich über Fördergelder freuen

Bürgermeister Daniel Zimmermann gratulierte im Ratssaal allen Gewinnerinnen und Gewinnern. Die Funkenkinder hatten bei der Rathaus-Rallye fast 40 Karten vollgestempelt. Zum 15-jährigen Bestehen freuen sie sich über einen Zuschuss für einen eigenen Wagen im Rosenmontagszug. Foto: Birte Hauke

Endlich Platz zum Gärtnern, eine Anlage für Theaterstücke und Musicals und ein Wagen für den Rosenmontagszug – für einige Kinder und Jugendliche hat sich die Teilnahme an der Rathaus-Rallye gleich mehrfach gelohnt. Am Stadtfest-Sonntag ermöglichte die Rallye um und durch das Rathaus einen Blick hinter die Kulissen der Stadtverwaltung. Auch beim 9. Monheimer Stadtfest, das unter dem Motto „Kick’n’Roll 50s“ gefeiert wurde, liefen zahlreiche Bürgerinnen und Bürger die einzelnen Stationen ab, um die kleinen Aufgaben der städtischen Dienststellen und Einrichtungen zu lösen. Aus den ausgefüllten Rallye-Karten zog Bürgermeister Daniel Zimmermann jetzt gemeinsam mit einigen Kindern die Gewinner.

Im Vorfeld hatten Vereine, Schulen und Kitas Projekte benennen können, die aus dem Erlös der Rathaus-Rallye gefördert werden. Nach dem Zieleinlauf hatten alle 330 Starter ein Projekt angekreuzt, für das sie bei der diesjährigen Rallye angetreten waren. Aus den insgesamt zehn eingereichten Vorschlägen wurden im Ratssaal nun sechs Gewinner gezogen, die jeweils 500 Euro zur Verfügung gestellt bekommen. Das „Preisgeld“ war von Sponsoren zur Verfügung gestellt worden. Wer also viele Teilnehmer mobilisierte, konnte seine Gewinnchancen damit deutlich steigern. Mit 129 Rallyekarten brachten die Anhänger der Baumberger Winrich-von-Kniprode-Schule die meisten Kreuze in die Lostrommel. Sie dürfen sich nun über 500 Euro für eine Musikanlage freuen.

Auch die weiteren Gewinner ließ Bürgermeister Daniel Zimmermann aus einer großen Lostrommel ziehen. Finanzielle Unterstützung erhalten danach auch die Astrid-Lindgren-Schule für ein Trommel-Projekt, die Kita an der Kurt-Schumacher-Straße für Reckstangen auf dem Außengelände, die Lottenschule für einen Schulgarten, das Baumberger Martins-Komitee für ein Dankeschön für die Helferinnen und Helfer des Martinsfests und die Funkenkinder für einen Wagen im Rosenmontagszug zum 15-jährigen Bestehen. Zudem gab es viele weitere kleine Preise für die Einzelteilnehmer, die entweder gleich mitgenommen werden konnten oder nun zugesendet werden. (bh)

Neue Nachrichten

Das Amtsblatt der Stadt Monheim am Rhein Nr. 18 vom 17. September 2021 ist erschienen. Es enthält folgende Öffentliche Bekanntmachung:

mehr

Ab Montag, 20. September, wird eine Einbahnstraße eingerichtet / Verschönerung des Doll Ecks für Frühjahr 2022 geplant

mehr

Ulla-Hahn-Haus bietet Lesung und Schreibworkshop mit Literatur aus dem Nachbarland für Jugendliche ab 15 Jahren und Erwachsene

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Mitmach-Portal Monheim-Pass
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
schließen
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
schließen
schließen
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
schließen
Nach oben