Landschaftspflege am Monbag-See

Gehölzarbeiten ab November / Informationstafeln am Nord- und Südufer

Links vom alten Bagger an der Opladener Straße steht der Vogelbeobachtungspunkt. Auch dort wird eine neue Informationstafel aufgestellt. Foto: Norbert Jakobs

Die Biologische Station beginnt ab November in Zusammenarbeit mit den zuständigen Stellen der Stadtverwaltung und der Unteren Landschaftsbehörde des Kreises Mettmann mit Pflegemaßnahmen am Monbag-See. Im Mittelpunkt steht eine Umwandlung mancher Bereiche mit standortgerechten Gehölzen.

Im Nordosten werden parallel zur Opladener Straße Fichten und einige Pappeln gefällt. Außerdem wird ein neuer Zaun gezogen. Am Südufer in Richtung Hitdorf sind ebenfalls Gehölzarbeiten vorgesehen.

Außerdem werden zwei Informationstafeln – eine am Südufer und eine am Nordufer am Vogelbeobachtungspunkt – aufgestellt. Sie erläutern die Geschichte des Sees und dessen Bedeutung als Wasservogel-Lebensraum.

Die Arbeiten werden voraussichtlich im Dezember abgeschlossen sein. (nj)

Neue Nachrichten

Zwei Linden am Parkplatz müssen in der kommenden Woche gefällt werden

mehr

Teilbereich zwischen Kreisverkehr und Busbahnhof wird am Montag gesperrt

mehr

Umfangreiches Online-Programm zu Themen aus Wissenschaft und Gesellschaft

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Mitmach-Portal Monheim-Pass
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
schließen
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
schließen
schließen
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
schließen
Nach oben