Kontrastprogramm an Altweiber im Sojus 7

Am 4. Februar kann man dem Karnevals-Wahnsinn in der alten Krautfabrik entfliehen

Das Sojus 7 bietet an Altweiber ein abwechslungsreiches Kontrastprogramm. Foto: Sebastian Kanczok

Mit Tusch und Schlagerrhythmen nähert sich die Karnevalssession ihrem Höhepunkt. Wer da nicht mitmachen will, ist an Altweiber, 4. Februar, im Sojus 7 willkommen. Die Partyreihe „Druck am Donnerstag“ steht dieses Mal unter dem Motto „Kein Karneval“.

An der Kapellenstraße spielen lokale und regionale DJs elektronische und bassreiche Musik. Das Sojus-Team verspricht seinen Gästen außergewöhnliche Getränke, Ponchos, 3D-Brillen, UV-Gästebuch und verschiedene weitere Extras.

„Wer keinen Bock auf frieren, lange anstehen und Schlagermusik hat, der ist hier mehr als richtig“, verspricht Mike Beck vom Sojus 7. Geboten werde ein Alternativprogramm zu Altweiber, ohne diejenigen auszuschließen, die mit ihrem Kostüm die Nacht weiterhin zum Tag machen wollen.

Geöffnet ist ab 18 Uhr, der Eintritt ist frei. Jeder ab 18 Jahren ist willkommen. Weitere Informationen gibt es auf dem Facebook-Account des [intern]Sojus 7. (bh)

Neue Nachrichten

Gelebte Grundrechte in der Hauptstadt für Kinder – Heute: Schutz vor Krieg und auf der Flucht

mehr

Allerdings muss Monheims kommunaler Energieversorger zum 1. Januar 2020 die Strompreise leicht erhöhen

mehr

Das Angebot der Volkshochschule am 21. November richtet sich vor allem an Frauen

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Ihr Termin
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
Nach oben