Kinder und Eltern erleben im Ulla-Hahn-Haus „Wischgeschichten“ am Tablet-PC

Angebot informiert über den Einsatz digitaler Medien in der Leseförderung

Beim Angebot „Wischgeschichten, Apps und Abenteuer“ im Ulla-Hahn-Haus erleben Kinder zwischen vier und sechs Jahren gemeinsam mit ihren Eltern digitale Abenteuer. Foto: Birte Hauke

Auf der Leinwand oder am Tablet-PC werden Bilderbuchhelden lebendig. Beim Angebot „Wischgeschichten, Apps und Abenteuer“ im Ulla-Hahn-Haus erleben Kinder zwischen vier und sechs Jahren gemeinsam mit ihren Eltern digitale Abenteuer. Dabei können sich Eltern über den Einsatz digitaler Medien in der Leseförderung informieren und Kinder auf eine kreative Aktion freuen.

Das Angebot findet an sechs Freitagen, jeweils von 16 bis 17 Uhr, im Ulla-Hahn-Haus an der Neustraße 2-4 statt. Los geht es am 1. Februar mit den Abenteuern von „Wuwu und Co”. Am 8. März zeigt die Onilo-Boardstory „Ein großer Freund” nach dem Bilderbuch von Babak Saberi und Mehrdad Zaeri, worauf es bei einer guten Freundschaft wirklich ankommt. Am 5. April dreht sich bei den „Wischgeschichten“ alles um „magische Stifte”, und das Ulla-Hahn-Haus wird zum lebendigen Bilderbuch. Am 3. Mai können Kinder „Im Garten der Pusteblume” spazieren gehen und erkunden das gleichnamige Bilderbuch von Noelia Blanco und Valeria Docampo. Am 7. Juni verwandelt die App „Die Brille” die Umgebung in eine bunte und verrückte Abenteuerwelt. Am 5. Juli können sich Familien mit den „Zwuggels“ auf eine sommerliche „Reise ans Meer” begeben.

Das Angebot ist kostenfrei. Anmeldungen werden beim Ulla-Hahn-Haus über die städtische Internetseite [intern]www.monheim.de/ulla-hahn-haus, per E-Mail an [intern]ullahahnhausdo not copy and be happy@monheimdot or no dot.de, telefonisch unter 02173 951-4140 oder persönlich in der gemeinsamen Geschäftsstelle mit der Kunstschule entgegen genommen. Montags, dienstags und mittwochs ist die Geschäftsstelle von 8.30 bis 12 Uhr in der Kunstschule am Berliner Ring 9 geöffnet. Donnerstags und freitags öffnet die Geschäftsstelle im Ulla-Hahn-Haus von 8.30 bis 12 Uhr und donnerstags zusätzlich von 14 bis 17.30 Uhr. (bh)

Neue Nachrichten

Trotz zahlreicher Schutzvorkehrungen sind mehrere Beschäftigte der städtischen Betriebe an Covid-19 erkrankt / Stadt ergreift Sofortmaßnahmen und lässt in voller Breite testen

mehr

Insgesamt 38 Millionen Euro wurden bei Bremer Privatbank angelegt

mehr

Gemeinsame Aktion der Stadtbüchereien des Kreises zur „Nacht der Bibliotheken“

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Mitmach-Portal Monheim-Pass
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
Nach oben