Geänderte Öffnungszeiten zum Höhepunkt der jecken Tage

Vom Rathaus über Bildungseinrichtungen bis zu Mona Mare und MEGA gelten unterschiedliche Regelungen

Auch in diesem Jahr gibt es beim Rathaussturm an Altweiber im Ratssaal – hier ein Schnappschuss aus dem vergangenen Jahr – wieder ein jecke Feier. Voraussetzung ist natürlich, dass die Verwaltung mit Bürgermeister Daniel Zimmermann an der Spitze vorab kapituliert. Archivfoto: Thomas Spekowius

Der Karneval fiebert seinem Höhepunkt entgegen. An Altweiber, 28. Februar, und Rosenmontag sind die städtischen Dienststellen geschlossen. Der Donnerstag steht ab 9.11 Uhr ganz im Zeichen des Rathaussturms. Sollte die Verwaltung mit Bürgermeister Daniel Zimmermann an der Spitze kapitulieren müssen, ist im Ratssaal die Schlüsselübergabe an die närrischen Tollitäten vorgesehen. Nach Rede- und Musikbeiträgen geht es weiter zur Doll Eck, wo ab 11.11 Uhr der Beginn des Straßenkarnevals gefeiert wird.

Das Bürgerbüro bleibt auch am Karnevalssamstag geschlossen. Der Wertstoffhof ist an Altweiber nicht besetzt. In den Mo.Ki-Cafés wird es ebenfalls ruhiger. Rosenmontag ist komplett geschlossen.

Die Geschäftsstelle des Ulla-Hahn-Hauses hat von Altweiber bis einschließlich 5. März geschlossen.

Bei den Kultureinrichtungen an der Tempelhofer Straße und am Berliner Ring gelten folgende Regelungen:
Die Volkshochschule ist von Altweiber bis einschließlich 5. März geschlossen. Die Musikschule an Altweiber und Rosenmontag. Das gilt auch für die Bibliothek. Die Kunstschule schließt ebenfalls von Altweiber bis einschließlich 5. März.

Das Kunden-Center der Monheimer Kulturwerke und Bahnen der Stadt im Monheimer Tor hat Altweiber von 9 bis 13 Uhr geöffnet. Rosenmontag ist geschlossen.

Das Mona Mare bleibt Altweiber und Rosenmontag geschlossen. Das Service Center der MEGA an der Rheinpromenade hat Altweiber von 7.30 bis 12.30 geöffnet, Rosenmontag ist geschlossen. Das Service Center im Rathaus-Center ist Altweiber und den Freitag von 8 bis 13 Uhr geöffnet und Rosenmontag geschlossen. (nj)

Neue Nachrichten

Trotz zahlreicher Schutzvorkehrungen sind mehrere Beschäftigte der städtischen Betriebe an Covid-19 erkrankt / Stadt ergreift Sofortmaßnahmen und lässt in voller Breite testen

mehr

Insgesamt 38 Millionen Euro wurden bei Bremer Privatbank angelegt

mehr

Gemeinsame Aktion der Stadtbüchereien des Kreises zur „Nacht der Bibliotheken“

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Mitmach-Portal Monheim-Pass
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
Nach oben