Ehrenamtskarte bringt Anerkennung und Vorteile

Engagement wird unterstützt / Vergünstigte Eintrittspreise und Entgelte

„Bürgerschaftliches Engagement verdient Anerkennung und Unterstützung. Wer sich ehrenamtlich und freiwillig engagiert, tut viel für andere, für das Gemeinwohl und den Zusammenhalt der Gesellschaft“, sagte Beigeordneter Roland Liebermann heute zur bevorstehenden Einführung der landesweit gültigen Ehrenamtskarte im Stadtgebiet. Die Vereinbarung zur Beteiligung an der Karte überbrachte Dr. Hildegard Kaluza, Gruppenleiterin beim Landesministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport.

Die Ehrenamtskarte verschafft ihren Inhabern Nachlässe bei Eintrittspreisen und anderen Entgelten. Im Stadtgebiet wollen das mona mare, Marke Monheim, die Volkshochschule und die Bibliothek Vergünstigungen gewähren. Wer ab 1. August in den Besitz der Ehrenamtskarte gelangen will, muss seit zwei Jahren wöchentlich mindestens fünf Stunden oder jährlich mindestens 250 Stunden ehrenamtlich engagiert sein.

Der Rat hatte die Einführung der Ehrenamtskarte im Mai beschlossen. „Damit ist Monheim am Rhein eine von derzeit 121 Kommunen in Nordrhein-Westfalen, die die Ehrenamtskarte anerkennen“, erläuterte Marion Warden, Leiterin des Bereichs Ordnung und Soziales der Stadtverwaltung. Im Kreis Mettmann beteiligen sich bisher Erkrath, Ratingen und Velbert.

„Auch das Land selbst bietet zahlreiche Vergünstigungen an, zum Beispiel in Museen und Theatern“, so Hans-Peter Anstatt, der die städtische Ehrenamtsbörse koordiniert und die Karten ausstellt. Alle Monheimer Vereine, Institutionen und Organisationen werden per Brief über die Einführung der Ehrenamtskarte informiert.

Mehr Information über die Ehrenamtskarte und Antragsformular abrufen:

Stadt Monheim am Rhein

Bereich Ordnung und Soziales

Ehrenamtsbörse

Hans-Peter Anstatt

Zimmer 123

Alte Schulstraße 32 und 34

Telefon (02173) 951-533

Telefax (02173) 951-25-533

[intern]ehrenamt@monheim.de

Es können sich auch Gewerbetreibende melden, die ehrenamtlich Aktiven Vergünstigungen einräumen wollen.

Neue Nachrichten

Das Amtsblatt der Stadt Monheim am Rhein Nr. 19 vom 24. September 2021 ist erschienen. Es enthält folgende Öffentliche Bekanntmachung:

mehr

Vor den stadtbildprägenden Verbesserungen wird auch hier zunächst das Kanalsystem erneuert / Ab Montag gelten Umleitungen

mehr

Für vier Workshops der Kunstschule am Samstag, 2. Oktober, sind noch Plätze frei

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Mitmach-Portal Monheim-Pass
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
schließen
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
schließen
schließen
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
schließen
Nach oben