Digitale Angebote für Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit dem Ulla-Hahn-Haus

Freie Plätze unter anderem im Leseclub, im „Jungen Monheimer Schreiblabor“ und bei Weiterbildungen zur Lese- und Literaturpädagogik

In den kommenden Wochen müssen die Türen des Ulla-Hahn-Hauses geschlossen bleiben. Die Angebote des neuen Programms haben deshalb nun online über Videokonferenzen begonnen. Foto: Thomas Lison

Im Ulla-Hahn-Haus an der Neustraße ist das gemeinsame Erleben von Literatur derzeit leider nicht möglich. Die Angebote des neuen Programms haben deshalb nun online über Videokonferenzen begonnen. Beim Kurs „Manege frei“ lernen Kinder und Eltern gemeinsam Geschichten aus der Zirkuswelt kennen, die Jugendjury für den Wi(e)derworte-Preis 2021 verschafft sich einen Überblick über preiswürdige Jugendbücher und auch das Literaturcafé und die Schreibwerkstatt für Erwachsene mit Autorin Barbara Zoschke finden vorläufig online statt. Kirsten Witt, Leiterin des Ulla-Hahn-Hauses, freut sich über die Entwicklung: „Die digitalen Workshops und Kurse ermöglichen uns, wieder gemeinsam Literatur mit den Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen zu erleben. Das ist wunderbar, denn wir haben unsere Teilnehmerinnen und Teilnehmer sehr vermisst. Umso mehr freuen wir uns jetzt auf die gemeinsamen Reisen in die Welt der Bücher und Geschichten!“

Bei einigen Angeboten ist ein Einstieg noch möglich. Der Leseclub DigiDo (K-21S-U005) für Sechs- bis Zwölfjährige findet donnerstags von 16.30 bis 18 Uhr online statt. Die Teilnehmenden spielen und lesen zusammen und werden kreativ. Im März geht es um das Thema Gefühle. Am 4. März können sie mit Autorin Anke Ricklefs Geschichten oder Gedichte über Freude und Trauer schreiben.

Freie Plätze gibt es auch noch für 12- bis 15-Jährige in der Gruppe „Zwischen den Zeilen“ (K-21S-U100). Jeden Montag wird mit Bloggerin Stefanie Leo von 16.30 bis 18 Uhr digital geplaudert, bald soll die nächste Episode eines Podcasts entstehen. Donnerstags von 19 bis 21 Uhr können 15- bis 25-Jährige im „Jungen Monheimer Schreiblabor“ (K-21S-U103) an eigenen Texten arbeiten und sich austauschen. In den kommenden Wochen steht mit Hörspielsprecher Patrick Steiner die stimmliche Gestaltung von Texten im Mittelpunkt.

Das mehrsprachige „Café Elmar“ (K-21S-U208) findet am Freitag, 19. März, von 16 bis 18 Uhr zum Thema „Ab in den Garten“ digital statt. Familien können zu Hause Bilderbücher kennenlernen und die Gartensaison kreativ beginnen.

Auch die Seminare der Weiterbildungsreihe zur Lese- und Literaturpädagogik mit dem Kinder- und Jugendliteraturzentrum Jugendstil hatten einen erfolgreichen digitalen Auftakt. „Per Videokonferenz ließen sich die kreativen Methoden super umsetzen. Die Rückmeldung der Teilnehmenden war rundum positiv“, freut sich Julia Gerhard vom Ulla-Hahn-Haus. Bei der nächsten Online-Fortbildung am Freitag, 5. März, zum Thema „Vielfalt im Kinderbuch“ (K-21S-U803) sind noch Plätze frei. Alle Veranstaltungen lassen sich für das Curriculum zur Lese und Literaturpädagogik beim Bundesverband Leseförderung anrechnen.

Alle digitalen Angebote gibt es im Internet unter [extern]www.monheim.de/ulla-hahn-haus in der Rubrik „Kurse und Veranstaltungen online“. Anmeldungen werden direkt über die Internetseite oder, unter Angabe der jeweiligen Kursnummer, unter Telefon +49 2173 951-4140 oder per E-Mail an [E-Mail]ullahahnhaus@monheim.de entgegengenommen. (bh)

Neue Nachrichten

Das Ulla-Hahn-Haus bietet unter anderem am 15. April eine kostenlose Online-Lesung für Kinder von neun bis zwölf Jahren an

mehr

Frank Niggemeier-Oliva ergänzt die Geschäftsführung

mehr

Das kostenlose Angebot der VHS findet am 15 April statt

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Mitmach-Portal Monheim-Pass
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
Nach oben