Die MEGA ist ab dem 1. Mai wieder zu 100 Prozent in städtischem Besitz

Die Unterschriften sind geleistet, das Geld überwiesen / Eine Investition in die Zukunft

Ab dem 1. Mai 2014 ist die Stadt Monheim am Rhein wieder faktische Alleineigentümerin der Monheimer Elektrizitäts- und Gasversorgung GmbH (MEGA).

Am Montag dieser Woche wurde die entsprechende Überweisung in Höhe von rund 20,5 Millionen Euro von der Monheimer Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft (MVV) an die Stadtwerke Düsseldorf AG auf den Weg gebracht. Bereits am Mittwoch letzter Woche hatten sich Bürgermeister und MVV-Aufsichtsratschef Daniel Zimmerermann, Kämmerin und MVV-Geschäftsführerin Sabine Noll gemeinsam mit MEGA-Geschäftsführer Udo Jürkenbeck und den Vertretern der Stadtwerke Düsseldorf beim Notar getroffen und die entsprechenden Unterschriften geleistet.

Damit gehen zum Monatswechsel jene 49,9 Prozent der Unternehmensanteile, die die  Stadtwerken Düsseldorf seit dem Jahr 2008 gehalten hatten, wieder ins Eigentum der Monheimer Versorgungs- und Verkehrs GmbH über, deren alleinige Eigentümerin wiederum die Stadt Monheim am Rhein ist.

Der eigentliche Kaufpreis liegt bei rund 19,3 Millionen Euro. Hierzu summieren sich noch die auf die Stadtwerke Düsseldorf entfallenden Gewinnanteile für das volle Jahr 2013 und die ersten Monate des laufenden Jahres 2014, in Höhe von insgesamt rund  1,2 Millionen Euro belaufen.

Genau diese Gewinnanteile verbleiben damit künftig in voller Höhe auch bei der Stadt. Die Rendite liegt dabei deutlich höher als der Zinsertrag, der sich aktuell am Kapitalmarkt erzielen lässt. Die Stadt Monheim am Rhein investiert damit in die eigene Zukunft und eröffnet auch ihren Bürgerinnen und Bürgern neue Zukunftschancen. So wird bei der MEGA aktuell der flächendeckende Anschluss aller Monheimer Haushalte an ein schnelles Breitbandnetz geprüft, der nun in Eigenregie kalkuliert und realisiert werden könnte.

Neue Nachrichten

Straßen.NRW wurde aus Gründen der Wegesicherung tätig

mehr

Die städtische Bibliothek bietet im Oktober einige Workshops im Bereich Gaming für Jugendliche von zehn bis 14 Jahren

mehr

Bürgerschaft diskutiert Pläne am Mittwoch, 13. Oktober, ab 18 Uhr im Ratssaal

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Mitmach-Portal Monheim-Pass
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
schließen
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
schließen
schließen
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
schließen
Nach oben