Busse fahren an den Karnevalstagen Umleitungen

Verschiedene Linien sind an den närrischen Tagen mit geändertem Fahrplan unterwegs

Der 789er fährt während der Karnevalstage einen anderen Linienweg. Die Haltestelle Schwanenstraße wird am 7. Februar nicht angefahren. Foto: Birte Hauke

In wenigen Tagen feiern die Jecken den Höhepunkt der Session. Wenn die Karnevalszüge durch Hitdorf, Monheim, Baumberg und Richrath ziehen, fahren die Busse der Bahnen der Stadt Monheim (BSM) Umleitungen.

Am Freitag, 5. Februar, findet der Karnevalszug in Hitdorf statt. Zwischen 12 und 18.30 Uhr fährt die Linie 233 die Haltestellen Blee, Concordiastraße, Werftstraße, Parkstraße und Fährstraße nicht an. Der Bus fährt ab Haltestelle Alfred-Nobel-Straße über die Haltestellen Langenfelder Straße, Ringstraße zur Hitdorfer Straße und von dort weiter über den üblichen Linienweg. Die Rückfahrt erfolgt in umgekehrter Reihenfolge.

Am Sonntag, 7. Februar, ziehen die Narren durch Baumberg, Berghausen und Leverkusen. Auf Monheimer Stadtgebiet werden die Haltestellen Baumberg-Kirche, Fröbelstraße, Kantstraße, Moosweg, Im Sträßchen, Schwanenstraße, Schallenstraße, Campingplatz und Haus Bürgel zwischen 10 und 13 Uhr nicht bedient.

Die Linie 789 fährt in dieser Zeit ab der Haltestelle Griesstraße über Berghausener Straße zur Geschwister-Scholl-Straße.

Die Linie 788 fährt um 11.03, 11.43, 12.03 und 12.43 Uhr ab Benrath-Ost, beziehungsweise 11.08, 11.38, 12.08 und 12.38 Uhr vom Monheimer Busbahnhof aus die Hochwasserumleitung über die Haltestellen Tübinger Straße, Südallee, Koblenzer Straße, Rostocker Straße, Frankfurter Straße, Hellerhof, Garather Weg und Geschwister-Scholl-Straße.

Die Linie 777 fährt den ganzen Tag aus Richtung Monheim ab der Haltestelle Siedlerstraße über die Berghausener Straße zur Haltestelle Langenfeld-Berghausen S und von dort im Plan weiter. Bei der Rückfahrt wird ab der Haltestelle Siedlerstraße nach Fahrplan gefahren. Von 10 bis 13 Uhr fährt sie ab der Haltestelle Griesstraße die Haltestellen Berghausener Straße, Geschwister-Scholl-Straße und Hegelstraße an. Die Rückfahrt erfolgt dann über die Monheimer Straße.

Von 10.30 bis 20 Uhr fährt die Linie 233 die Haltestellen Westring, Albert-Einstein-Straße, Erholungshaus und Luminaden nicht an. Der Bus fährt Richtung Leverkusen ab der Haltestelle Feldtorstraße über die Olof-Palme-Straße und den Europaring zur Haltestelle Forum und von dort weiter den üblichen Linienweg. Die Rückfahrt erfolgt in umgekehrter Reihenfolge.

Wegen des Monheimer Rosenmontagszugs am 8. Februar können die Haltestellen Lindenstraße, Am Grafacker, Kirchstraße, Hasenstraße und Frohnkamp von 10 bis 18 Uhr nicht angefahren werden. Darüber hinaus gelten andere Fahrpläne: Die Linien 233, 789, 790 und 791 fahren wie wochentags, die Linien 777 und 788 wie samstags, die Linien 793, 795 und SB79 fahren gar nicht.

Die Linie 777 wird vom Betriebshof über die Haltestellen Niederstraße, Baumberger Chaussee, Opladener Straße und Busbahnhof umgeleitet, die Linie 788 fährt vom Busbahnhof über die Opladener Straße und die Baumberger Chaussee und die Linie 789 fährt von der Haltestelle Deusser Haus über Niederstraße, Baumberger Chaussee, Opladener Straße und Busbahnhof. Alle Umleitungen stehen auch im Internet: www.bahnen-monheim.de. (bh)

Neue Nachrichten

Gelebte Grundrechte in der Hauptstadt für Kinder – Heute: Schutz vor Krieg und auf der Flucht

mehr

Allerdings muss Monheims kommunaler Energieversorger zum 1. Januar 2020 die Strompreise leicht erhöhen

mehr

Das Angebot der Volkshochschule am 21. November richtet sich vor allem an Frauen

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Ihr Termin
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
Nach oben