Bleer Straße: Tempo wird vorerst nicht reduziert

Landesbetrieb klagt gegen Vorverlegung der Ortstafel / Bedauern bei der Stadt

Mit Bedauern nimmt die Stadt die Klage des Landesbetriebs Straßenbau gegen die beabsichtigte Vorverlegung des Ortseingangsschilds auf der Bleer Straße zur Kenntnis. „Damit lässt die gebotene Geschwindigkeitsreduzierung auf der Bleer Straße weiter auf sich warten“, sagte Erster Beigeordneter Roland Liebermann heute.

Die vom Landesbetrieb Straßenbau beim Verwaltungsgericht Düsseldorf eingereichte Klage richtet sich gegen die Anordnung der Stadt, das Ortseingangsschild vom Marienburgpark zur Rheinuferstraße vorzuverlegen, wie dies der dort beginnende innerstädtische Charakter der Strecke nach Ansicht der Stadt erfordert.

Anwohner hatten moniert, dass wegen hoher Geschwindigkeiten das Überqueren der Bleer Straße oftmals gefährlich sei, weshalb auch eine Fußgängerampel gefordert wurde. Die Stadt nahm sich der Beschwerden an und versprach, sich für eine Reduzierung der bisher erlaubten siebzig Stundenkilometer einzusetzen.

„Die Stadt bleibt bei ihrer Auffassung, dass die geschlossene Ortschaft unmittelbar nach Passieren der Leverkusener Stadtgrenze und nicht erst am Marienburgpark beginnt. Das Kriterium dafür sind die zahlreichen von der Bleer Straße her erschlossenen anliegenden Grundstücke. Deshalb wollen wir, dass die Ortstafel an die richtige Stelle versetzt wird. Durch die Klage wird es jetzt leider nicht zeitnah dazu kommen, es besteht aber Zuversicht, den Prozess zu gewinnen“, sagte Liebermann.

Neue Nachrichten

Stadtwette mit der Firma Goldbeck läuft / Sind die Bürgerinnen und Bürger kreativ, profitieren die Kinder auf dem Monheimer Abenteuerspielplatz mit 3000 Euro davon

mehr

Das kostenlose Angebot des Ulla-Hahn-Hauses für Jugendliche beginnt am 18. Mai

mehr

Veranstaltung der Bibliothek am 20. Mai im Jubiläumsjahr „1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland“

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Mitmach-Portal Monheim-Pass
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
Nach oben