Berliner Viertel: Neue Weihnachtsbeleuchtung wird feierlich eingeweiht

Die Veranstaltung findet am 28. November auf dem Ernst-Reuter-Platz statt

Mit solchen neuen Motiven werden der Ernst-Reuter-Platz und die Friedrichstraße geschmückt. Simulation: Reeger GmbH/MK Illumination

Kurz vor dem 1. Advent wird am Donnerstag, 28. November, um 16.15 Uhr die von der Stadt Monheim am Rhein neu angeschaffte Weihnachtsbeleuchtung für die Friedrichstraße und den Ernst-Reuter-Platz durch Bürgermeister Daniel Zimmermann der Öffentlichkeit vorgestellt und freigeschaltet. Er lädt aus diesem Anlass alle Interessierten von 16 bis etwa 19 Uhr zu einer kleinen Vorweihnachtsfeier auf den Ernst-Reuter-Platz ein.

Um die Weihnachtsatmosphäre zu unterstützen, wird, wie in den vergangenen Jahren, die LEG Wohnen NRW einen bis zu zehn Meter hohen Christbaum auf dem Ernst-Reuter-Platz aufstellen. Zusätzlich aufgewertet wird der Baum von den Kindertagesstätten SKFM Kita St. Johannes und AWO Kita Grünauer Straße. Dort haben im Vorfeld viele kleine Kinderhände Weihnachtsbaumschmuck gebastelt. Monheims kommunaler Energieversorger MEGA unterstützt deren Engagement und wird den Baumschmuck aufhängen.

Begleitet wird die Veranstaltung mit Weihnachtsmusik, Kakao und Glühwein. Es ist eine gute Gelegenheit, sich mit Nachbarn, Freunden und Familien auf die Weihnachtszeit einzustimmen. Ein Streichelzoo, weihnachtliches Kinderschminken, ein Ballonkünstler und ein duftender Waffel- sowie Würstchenstand runden das Angebot ab.  Außerdem wird ein Nikolaus Weihnachtskalender an die Besucher verteilen.

In einer sonst eher hektischen Vorweihnachtszeit ist dieser  besinnliche Nachmittag eine schöne Gelegenheit für ein gemütliches Beisammensein. Bürgermeister Daniel Zimmermann, Cornelia Hüneburg, Leitung der Kundenbetreuung der LEG Wohnen, sowie Georg Scheyer vom städtischen Stadtteilmanagement sind sich einig: „Veranstaltungen wie diese bieten die Möglichkeit, sich besser kennen zu lernen und sich in angenehmer Atmosphäre auszutauschen. Menschen, die sich kennen, entwickeln auch ein Verständnis für einander, und das wiederum stärkt das gemeinsame Miteinander und die Nachbarschaft. Die Weihnachtszeit ist dazu ideal geeignet.“ Die Organisatoren freuen sich auch besonders darüber, dass die Kindergärten und das Integrationsprojekt „Sprachbar“ von 16 bis 17 Uhr den Weihnachtsbaum und die neue Weihnachtsbeleuchtung mit Weihnachtsliedern begrüßen möchten. (nj)

Neue Nachrichten

as Angebot reicht von einer Lesung über einen Selbstverteidigungskurs bis zu Fairtrade-Rosen

mehr

Radiomoderatorinnen und -moderatoren des Sojus 7 freuen sich über Unterstützung von Spendenden und Prominenten

mehr

Freie Plätze unter anderem im Leseclub, im „Jungen Monheimer Schreiblabor“ und bei Weiterbildungen zur Lese- und Literaturpädagogik

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Mitmach-Portal Monheim-Pass
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
Nach oben