Beginnt das neue Jahr mit Hochwasser?

Der Rhein schwillt an / Kölner Pegel könnte auf sieben Meter steigen

Auf und ab schwillt zurzeit der Wasserstand des Rheins. Mit der Schneeschmelze stieg der Kölner Pegel über Weihnachten auf mehr als fünf Meter, war seither aber wieder rückläufig. So wurden heute gegen 9 Uhr 4,30 Meter angezeigt.

Die Prognose deutet freilich auf einen erneuten kräftigen Anstieg hin. Sollten weitere Niederschläge wie vorhergesagt fallen, wird der Kölner Pegel an Neujahr 5,50 Meter überschreiten mit weiter steigender Tendenz. „Bei anhaltenden Niederschlägen sind auch Wasserstände von sieben Metern am kommenden Wochenende nicht auszuschließen“, teilt die Hochwasserschutzzentrale Köln unter [extern]www.steb-koeln.de/hochwasser mit – dort kann stets der aktuelle Stand abgerufen werden.

Die Stadt beobachtet die Entwicklung. Ab 5,50 Meter Kölner Pegel werden Deich und Rheinbogen überwacht und bei Überflutungsgefahr gesperrt. Ab 5,80 Meter Kölner Pegel wird der Fußweg (Leinpfad) von der Klappertorstraße zum Campingplatz Baumberg gesperrt. Werden sechs Meter Kölner Pegel überschritten, wird der Campingplatz (untere Wiese) geräumt.

• Der durchschnittliche Wasserstand am Kölner Pegel beträgt 3,48 Meter. Einen Spitzenwert von 10,69 Meter brachte das Hochwasser vom Januar 1995. Hingegen sackte der Pegel im überaus trockenen September 2003 auf achtzig Zentimeter ab.

Neue Nachrichten

„Startup – Wie ich werde, was ich bin?“ ist eine neue Reihe mit Vorträgen für Jugendliche, die sich für Berufe im kreativen Bereich interessieren

mehr

Die MEGA informiert, hilft und berät / Neue Sprechstunden-Angebote zum Thema Energie starten ab Dienstag, 23. August

mehr

Zum Start des neuen Semesters am kommenden Montag sind noch einige wenige Plätze frei / Späterer Einstieg möglich

 

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Mitmach-Portal Monheim-Pass
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
schließen
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
schließen
schließen
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
schließen
Nach oben