Beatbox-Workshop und Krimidinner im Kulturrucksack

Ulla-Hahn-Haus und Musikschule organisieren gemeinsam spannende Angebote für 10- bis 14-Jährige

Der Kulturrucksack NRW bringt im Mai zwei kostenfreie Veranstaltungen für 10- bis 14-Jährige nach Monheim am Rhein. Im Saal der Musikschule findet am Donnerstag, 16. Mai, der Workshop „Beatboxen mit Fips“ statt. Im Ulla-Hahn-Haus muss am Freitag, 24. Mai, im Rahmen eines Krimidinners ein spannender Fall gelöst werden.

Der Beatboxer Fips, Philipp aus dem Siepen, zeigt in seinem Workshop (Kursnummer K-19S-KR-03) von 16 bis 18 Uhr, wie man Beats mit dem Mund erzeugt. Dabei imitieren die Teilnehmenden verschiedene Instrumente und Geräusche mit dem Mund, dem Kehlkopf und den Stimmbändern.

Mindestens ebenso spannend wird es am 24. Mai von 19 bis 21 Uhr beim Krimidinner im Ulla-Hahn-Haus (Kursnummer K-19S-KR-02). Gemeinsam mit der Theaterpädagogin Heike Werntgen lösen die jungen Detektive einen Fall um ein geheimnisvolles Buch. Der Fall wird eigens für den Workshop im Ulla-Hahn-Haus geschrieben. Alle Teilnehmenden erhalten eine eigene Rolle, wissen über die anderen jedoch zunächst nur wenige Details. Im Laufe des Krimidinners wird sich herausstellen, wer wie in den Fall verwickelt ist. Zwischendurch gibt es kleine Snacks.

Beide Angebote finden im Rahmen des Landesförderprogramms Kulturrucksack NRW statt und sind kostenfrei. Wegen der begrenzten Teilnehmerzahl ist aber eine Anmeldung nötig. Anmeldungen nimmt das Ulla-Hahn-Haus über die städtische Internetseite [extern]www.monheim.de/ulla-hahn-haus, per E-Mail an [E-Mail]ullahahnhaus@monheim.de, telefonisch unter 02173 951-4140 oder persönlich in der gemeinsamen Geschäftsstelle mit der Kunstschule entgegen. Montags, dienstags und mittwochs ist die Geschäftsstelle von 8.30 bis 12 Uhr in der Kunstschule am Berliner Ring 9 geöffnet. Donnerstags und freitags öffnet die Geschäftsstelle im Ulla-Hahn-Haus, Neustraße 2-4, von 8.30 bis 12 Uhr und donnerstags zusätzlich von 14 bis 17.30 Uhr. (bh)

Neue Nachrichten

Das Amtsblatt der Stadt Monheim am Rhein Nr. 15 vom 18. Juli 2024 ist erschienen. Es enthält folgende Öffentliche Bekanntmachungen:

mehr

Verkehr wird zwischen 17 und 21 Uhr für mehrere Ausbrüche gestoppt

mehr

Sanierung der Betonplatten auf der Autobahn beginnt am Montag, 22. Juli

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Mitmach-Portal Monheim-Pass
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
schließen
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
schließen
schließen
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
schließen
Nach oben