Auf Dichtheitsprüfung erst einmal verzichten

Empfehlung des Rats an die Hauseigentümer / Es gibt aber Ausnahmen

Auf die Dichtheitsprüfung ihrer Abwasseranlagen sollen die Hauseigentümer im Stadtgebiet erst einmal verzichten. Dafür hat sich der Rat in seiner jüngsten Sitzung einstimmig ausgesprochen.

Die Verwaltung hatte sich bereits im Dezember der Empfehlung von Landesumweltminister Johannes Remmel angeschlossen, bis auf weiteres keine Dichtheitsprüfungen zu veranlassen. „Eine Ausnahme bilden allerdings jene Grundstücke, die satzungsgemäß bis zum 31. Dezember 2011 die Dichtheit nachzuweisen hatten. Dies betrifft die Eigentümer von Grundstücken in Wasserschutzzonen, die alle im letzten Jahr schriftlich über ihre Verpflichtung informiert wurden – hier muss die Dichtigkeit der Abwasserkanäle von Experten weiterhin überprüft werden“, erläutert Baubereichsleiter Andreas Apsel.

Wann der Landtag über Änderungen im Gesetz zur Dichtheitsprüfung entscheidet, ist noch nicht bekannt.

Neue Nachrichten

Preisträgerkonzert musste wegen der vielen Gewinnerinnen und Gewinner in den großen VHS-Saal verlegt werden

mehr

Zwei Linden am Parkplatz müssen in der kommenden Woche gefällt werden

mehr

Teilbereich zwischen Kreisverkehr und Busbahnhof wird am Montag gesperrt

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Mitmach-Portal Monheim-Pass
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
schließen
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
schließen
schließen
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
schließen
Nach oben