Auch die 13 bringt sechsfaches Glück!

Die Gewinnerinnen und Gewinner der diesjährigen Rathaus-Rallye stehen fest

Glückgriff! Auch in diesem Jahr durften wieder Kinder die Gewinnerinnen und Gewinner der Rathaus-Rallye ziehen. Foto: Stadt Monheim am Rhein / Thomas Spekowius

Glücksgruppe! Insgesamt 3000 Euro gab es für sechs Förderprojekte. Foto: Stadt Monheim am Rhein / Thomas Spekowius

Auch beim 13. Monheimer Stadtfest trug die Stadtverwaltung wieder mit der Organisation einer Rathaus-Rallye zum Gesamterfolg bei. Am Stadtfest-Sonntag waren die Türen des Rathauses von 11 bis 15 Uhr für kleine und große Rallye-Teilnehmende geöffnet. Die Dienststellen und Einrichtungen stellten sich der Bürgerschaft auf informative und unterhaltsame Weise vor. An den einzelnen Rallye-Stationen galt es zudem kleine Aufgaben für einen Stempel auf der Rallye-Karte zu lösen. 

Zu den großen Gewinnern zählen deshalb am Ende einmal mehr Monheimer Kitas, Schulen und Vereine. Sie hatten bereits im Vorfeld Projekte benennen können, die aus dem Erlös der Rathaus-Rallye gefördert werden. Aus den insgesamt neun eingereichten Vorschlägen wurden im Ratssaal nun sechs Gewinner gezogen. Sie können sich über jeweils 500 Euro freuen. Und wie immer galt: Wer viele Rallye-Teilnehmer mobilisieren konnte, konnte damit seine Gewinnchancen deutlich steigern. Alle Starterinnen und Starter hatten nach dem Zieleinlauf im Rathaus ein Projekt ankreuzen dürfen, für das sie bei der diesjährigen Rallye angetreten waren. Dabei brachten die Baumberger Kniprodinis einmal mehr die mit Abstand meisten Karten in die Lostrommel – und den erhofften Zuschuss für ihr Zirkusprojekt entsprechend sicher ins Ziel. 

6 aus 9

Aus einer großen Lostrommel ließ Bürgermeister Daniel Zimmermann zudem fünf weitere Siegerprojekte ziehen. Je 500 Euro erhalten auch der Verein der Förderer und Freunde der Armin-Mailwald-Schule für einen geplanten Trommelworkshop. Im Segelclub Monheim freut man sich über die Finanzierung für ein Sondertraining mit einem Lizenztrainer des Deutschen Segelverbands.

Die Interessengemeinschaft Kindertagespflege Monheim hat sich einen Zuschuss von 500 Euro für die Organisation eines kleinen Laternenumzugs zu Sankt Martin in ihren Betreuungszeiten organisiert. Den Job des Pferds soll dabei – ganz auf Augenhöhe bleibend – ein Pony übernehmen. 

Gleich für die erste Projekt-Förderung wurde das Martinskomitee Baumberg gezogen. Dort freut man sich über einen Zuschuss für eine Beleuchtungsanlage, mit der beim Baumberger Martinszug künftig die Mantelteilung besser in Szene gesetzt werden kann. Und am längsten mussten diesmal die besonders zahlreich zur Auslosung erschienenen Monheimer Funkenkinder warten. Obwohl sie durch rege Teilnahme die zweitmeisten Rallyekarten in die Lostrommel gebracht hatten, wurde einer ihrer Karten erst als sechste von sechs begünstigten Förderprojekt herausgefischt. Sie können sich nun einen Vereinsausflug als kleine Teambuilding-Maßnahme vor der neuen Session gönnen. 

Für drei Vereine, deren Projekte es diesmal nicht ins Ziel schafften, gilt dann zum Monheimer Stadtfest 2025 wieder: Auf ein Neues! (ts)

Neue Nachrichten

Vorverkauf für Picknick-Konzert am 15. August läuft

mehr

Claus Schenk Graf von Stauffenberg deponierte vor 80 Jahren Sprengstoff im Führerhauptquartier

mehr

Das Amtsblatt der Stadt Monheim am Rhein Nr. 15 vom 18. Juli 2024 ist erschienen. Es enthält folgende Öffentliche Bekanntmachungen:

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Mitmach-Portal Monheim-Pass
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
schließen
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
schließen
schließen
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
schließen
Nach oben