Appell des Bürgermeisters: „Bei Corona nur seriösen Quellen vertrauen“

In diesen Tagen sorgen vor allem fragwürdige Flugblätter für Irritationen

Beim Bundesministerium für Gesundheit gibt es seriöse Informationen zur Impfung gegen Corona. Plakat: Bundesministerium für Gesundheit

In diesen Tagen sind Flugblätter mit fragwürdigen Inhalten an Monheimer Haushalte verteilt worden. Im Kern wird die Gefahr von Corona infrage gestellt und vor einer Impfung gewarnt. „Das ist pseudowissenschaftlich und irreführend. Die Menschen sollen sich bitte nicht verunsichern lassen und auf seriöse Quellen vertrauen“, betont Bürgermeister Daniel Zimmermann.

Auf der städtischen Internetseite sind unter [extern]www.monheim.de/corona zahlreiche seriöse Quellen – etwa das Robert-Koch-Institut – sowie Kontaktnummern angegeben. Darüber hinaus werden auf den Stadtdisplays schon bald Informationen über die Impfkampagne des [extern]Bundesministeriums für Gesundheit angezeigt. Damit hält die Stadt einmal mehr seriös dagegen, wenn am heutigen Freitag, 5. Februar, am frühen Abend wieder eine kleine Gruppierung aus Monheimern und Langenfeldern mit einem Fußmarsch „Licht ins Dunkel“ bringen will.

Was die Stadtspitze und alle im Monheimer Stadtrat vertreten Ratsfraktionen von den durch die Gruppe verbreiteten alternativen Fakten und Theorien halten, hatten sie bereits vor zwei Wochen in einem gemeinsamen Statement klargestellt, in dem sie betonten, dass sie zwar jedem Menschen das Recht zugestehen, mit Gleichgesinnten auf die Straße zu gehen und für seine Anliegen zu demonstrieren, dass sie sich von den durch die Gruppe propagierten Thesen jedoch klar distanzieren. „Wir bitten alle Monheimerinnen und Monheimer, auf den letzten Metern im Kampf gegen das Coronavirus jetzt nicht die Konzentration auf das Wesentliche zu verlieren“, so der gemeinsame Appell. (nj)

Neue Nachrichten

Stadtverwaltung bittet Autofahrerinnen und Autofahrer, an entsprechenden Stellen nicht zu parken

mehr

Die Gruppe Alt-Monheim, Berliner Viertel und Zaunswinkel trifft sich am 10. August

mehr

Nie war Energiesparen wertvoller! Im heimischen Rheinpark bereitet man sich und die Kundschaft schon jetzt auf herausfordernde Monate vor 

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Mitmach-Portal Monheim-Pass
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
schließen
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
schließen
schließen
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
schließen
Nach oben