Alte Bekannte und eine Ziege kommen zum Jahresende wieder in die Kunstwerkstatt

Jahresausstellung vom 7. bis 17. Dezember parallel zum Weihnachtsmarkt in der Altstadt

Fast alle Künstlerinnen und Künstler, die im Jahr 2023 in der Kunstwerkstatt ausgestellt haben, kommen zur Jahresausstellung noch einmal nach Monheim am Rhein. Grafik: Julia Mienkina

Die Kunstwerkstatt Turmstraße lässt das Jahr 2023 mit einer Jahresausstellung ausklingen. Dazu kommen fast alle Künstlerinnen und Künstler, die in diesem Jahr Projekte in der Kunstwerkstatt realisiert haben, vom 7. bis zum 17. Dezember wieder nach Monheim am Rhein.

Im Frühling wurde ein Färbergarten auf der Terrasse des Hauses an der Turmstraße 20 angelegt. Im Sommer residierte eine Ziege im Haus und seit Kurzem beherbergt die Kunstwerkstatt eine Werkstatt für Bildhauerei. Dazwischen wurde in Gesprächsreihen über partizipative Kunst informiert und diskutiert, in der Tonwerkstatt musiziert und verschiedene Künstlerinnen und Künstler setzten partizipative Formate in mehr als 20 Veranstaltungen um.

Die Jahresausstellung findet nun parallel zum Weihnachtsmarkt in der Altstadt statt. Am ersten Wochenende, 8. bis 10. Dezember, werden TinTin Patrone und Tim Huys mit der Roboterziege wieder in der Kunstwerkstatt wohnen. Die Ziege hatte während ihres dreimonatigen Aufenthalts in der Stadt unzählige Begegnungen mit großen und kleinen Monheimerinnen und Monheimern. Sie war ein beliebter Türöffner, um miteinander ins Gespräch zu kommen.

Am zweiten Weihnachtsmarkt-Wochenende, 15. bis 17. Dezember, bietet Maximilian Erbacher mit seinem Projekt „Heute bin ich dein Freund“ noch einmal seine Freundschaft an. Der Künstler hatte im Mai insgesamt 216 Kontakte zu Monheimerinnen und Monheimern und führte ernste, traurige und lustige Gespräche.

Künstler Jonas Justen lud im Laufe des Jahres zu drei „Tischgesellschaften“ ein, einem partizipativen Format, welches das Essen kreativ umsetzt und reflektiert. Gemeinsam mit seinem Künstlerkollegen Julius Metzger wird er den Gästen am Samstag, 16. Dezember, Pfannkuchen mit Portraits oder Wunschzeichnungen servieren.

Am Sonntag, 17. Dezember, um 14 Uhr spielt die Tonwerkstatt ein Konzert im Saal der Kunstwerkstatt. Die Tonwerkstatt ist ein fortlaufendes Angebot unter der Leitung von Achim Tang. Im Mittelpunkt steht die Freude am Experimentieren. Alle Teilnehmenden dürfen sich unabhängig von ihrer musikalischen Erfahrung einbringen. Besucherinnen und Besucher der Kunstwerkstatt haben außerdem die Möglichkeit, Siebdruck auf Jutebeuteln auszuprobieren, sich in einer Fotobox ablichten zu lassen und weihnachtliche Karten mit Pflanzenfarbe zu gestalten, die im Färbergarten gewonnen wurde.

Alle Informationen zu den Künstlerinnen und Künstlern sowie zu den Angeboten gibt  es auf [extern]www.kunstschule.monheim.de. Die Ausstellung ist donnerstags und freitags jeweils von 17 bis 21 Uhr sowie samstags und sonntags von 14 bis 21 Uhr geöffnet. Die Gesprächsreihe „Kunst in meiner Stadt“ findet während der Jahresausstellung nicht statt. (jk)

Neue Nachrichten

In der kommenden Woche steht das Angebot wieder vollumfänglich zur Verfügung

mehr

Städtische Gleichstellungsbeauftragte Regina Konrad hat zahlreiche Veranstaltungen organisiert

mehr

Englisch-Stammtisch, Türkisch-Kurs oder doch lieber britische und irische Lieder singen? Die Palette der Angebote ist…

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Mitmach-Portal Monheim-Pass
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
schließen
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
schließen
schließen
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
schließen
Nach oben