Zweite Bürgerinformation zum geplanten Bau islamischer Gemeindezentren auf 6. Oktober verlegt

Einigung auf zwei potenzielle Baugrundstücke im Haupt- und Finanzausschuss

Der für den kommenden Mittwoch, 21. September, angekündigte zweite Bürgerinformationsabend über die geplante Unterstützung der beiden in Monheim am Rhein beheimateten Moscheevereine ist verschoben. Er wird nun am Donnerstag, 6. Oktober, in der Aula am Berliner Ring (Berliner Ring 7) stattfinden. Start ist um 19 Uhr, Einlassbeginn bereits ab 18 Uhr.

Grund für die Verschiebung ist, dass sich die Monheimer Kommunalpolitik im Haupt- und Finanzausschusses am Donnerstagabend, 15. September, auf zwei potenzielle Standorte für die geplanten islamischen Gemeindezentren verständigt hat. Die Stadtverwaltung soll nun per Ratsbeschluss am Mittwoch, 28. September, damit beauftragt werden, der Öffentlichkeit die beiden Standortvorschläge in einer Bürgerbeteiligung vorzustellen. Für die „Islamische Gemeinde Monheim und Umgebung e.V.“ wird der Öffentlichkeit das bereits bekannte Grundstück auf dem Menk-Gelände an der Opladener Straße präsentiert. Dieser Beschluss erfolgte einstimmig. Für den Verein „DiTiB – Türkisch Islamische Gemeinde zu Monheim e.V.“ soll das ehemalige Freibadgelände neben dem Mona Mare vorgestellt werden. Der Beschluss wurde mit 13 Ja- und 4-Nein-Stimmen gefasst.

Gemeinsame Erarbeitung eines Konzepts zur weiteren Integration

Zudem soll die Verwaltung damit beauftragt werden, gemeinsam mit den beiden Moscheevereinen ein Konzept zur weiteren Stärkung der Integration der Gemeindemitglieder zu erarbeiten. Beide Grundstücke sollen für die entsprechende Verwendung gesichert und nicht anderweitig veräußert werden, bis der Stadtrat endgültig über die Grundstücksvergabe an die islamischen Gemeinde entscheidet. Die Stadt soll darüber hinaus durch den Rat beauftragt werden, Verhandlungen mit den beiden Gemeinden über den Ankauf der bisher von ihnen genutzten Grundstücke aufzunehmen.

Bürgermeister Daniel Zimmermann: „Wir betrachten diese Einigung als folgerichtiges Ergebnis der von uns vorgelegten Standortanalyse. Es sind die Standorte der Wahl. Und genau diese und die Pläne dort wollen wir der Bürgerschaft nun näher vorstellen. Das geht aber natürlich nur, wenn der Stadtrat den Beschlussvorschlag des Haupt- und Finanzausschusses  entsprechend bestätigt. Daher die Verlegung der Bürgerinformation auf den 6. Oktober.“

Die nächste Ratssitzung findet dann am Mittwoch, 26. Oktober statt. (ts)

Neue Nachrichten

Stadt ehrt die Ehrenbürgermeisterin anlässlich ihres 90. Geburtstags mit einer zentralen Adresse in Monheims neuer Mitte

mehr

Ab Sommer sollen an der Turmstraße 20 süße Kreationen und beliebte Klassiker serviert werden

mehr

Sitzung der Gremien für Jugendhilfe sowie Schule und Sport

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Mitmach-Portal Monheim-Pass
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
Nach oben