Wochenende verspricht Sport, Kultur und Sternenzauber

Der Blick in den städtischen Terminkalender reicht von der Eröffnung der Eislaufbahn über verschiedene Theaterstücke bis Kino für Kinder und Erwachsene

Am Freitag wird der 1. Monheimer Sternenzauber eröffnet. Foto: Birte Hauke

Der November verabschiedet sich mit winterlichen Temperaturen und zahlreichen Veranstaltungen. Der städtische Terminkalender ist am ersten Adventswochenende prall gefüllt.

Den Auftakt macht die Eröffnung des 1. Monheimer Sternenzaubers am Freitag, 27. November. Auf dem Rathausvorplatz hat die Stadt erstmalig eine 13 mal 22 Meter große Eislaufbahn aufgebaut, die ab 15.30 Uhr kostenfrei nutzbar ist. Bürgermeister Daniel Zimmermann schaltet parallel die neue Weihnachtsbeleuchtung ein. Ein Schneemann auf Stelzen lockt Groß und Klein auf die Bahn. Zur Feier des Tages sind Eisfläche und Geschäfte am Freitag bis 21 Uhr geöffnet. Die Eislaufbahn steht bis zum 27. Dezember in der Stadt.

Am Abend feiert das Stück „Laura und Lotte“ der VHS-Theatergruppe Premiere. Im VHS-Saal erzählt die Gruppe ab 20 Uhr die Geschichte zwei unterschiedlicher Frauen. Fremdenführerin Laura macht Geschichte und Geschichten zu einem Erlebnis und versucht, die Menschen zu bereichern, beflügeln und zu befreien. Geschäftsfrau Lotte verkörpert auf der anderen Seite Ehrlichkeit, Glaubwürdigkeit und Wahrhaftigkeit. Zwischen den beiden entwickelt sich eine Freundschaft. Doch plötzlich steht eine schwerwiegende Anklage im Raum: Mord… Karten gibt es für sechs Euro an der Abendkasse. Weitere Aufführungen finden am Samstag, 28. November, 20 Uhr, und am Sonntag, 29. November, 18 Uhr, statt.

In der Aula am Berliner Ring steht am Freitag zeitgleich um 20 Uhr Bernd Stelter auf der Bühne. In seinem neuen Programm "Wer heiratet, teilt sich die Sorgen, die er vorher nicht hatte“ macht er sich Gedanken über die Ehe. Karten gibt es ab 24 Euro. Weitere Informationen zur Veranstaltung bei <link http: www.marke-monheim.de>www.marke-monheim.de.

Um 20.30 Uhr öffnet „Herr Sander“ im Sojus 7 seinen Plattenschrank. Unter dem Motto „Punk trifft Soul trifft Gunter Gabriel“ soll kein Musikwunsch offen bleiben. Auch Mister Ace Jam und Senor Alecco stehen an den Plattentellern. Der Eintritt ist frei.

Der Samstag beginnt mit Sport. Das mona mare lädt zum 11. Aqua-Fitness-Festival mit zahlreichen Kursen von Aqua-Jogging bis Aqua-Cycling. Die Teilnahmegebühr von 9.90 Euro umfasst darüber hinaus ein Tagesticket so wie freien Eintritt ins Saunaland – und natürlich die Teilnahme an allen Kursen. Einlass und Anmeldung an der Kurt-Schumacher-Straße ist ab 8.45 Uhr. Der erste Kurs beginnt um 9.15 Uhr.

Am Abend wird nicht nur im VHS-Saal Theater gespielt. Um 19 Uhr wird in der Aula Florian David Fitz‘ Ausreißer-Geschichte „Vincent will meer“ auf der Bühne erzählt. Sie fasziniert durch zartfühlende Momente und zugleich absurde Komik. Karten gibt es ab 14 Euro. Weitere Informationen zur Veranstaltung bei bei Marke Monheim.

Zur gleichen Zeit, um 19 Uhr, öffnet das Sojus 7 seine Türen. Auf der Bühne stehen die Bands Maniac & Creep mit Indie-Rock, Forlorn Hope mit einer Mischung aus Metal, Hard Rock und Classic Rock und Colorful mit Rock-Pop. Der Eintritt ist frei.

Kultur wird auch am 1. Adventssonntag geboten. Bei der Matinee im Turm gibt es unter dem Motto „Lametta für mein Vetta“ herzhafte Geschichtchen und Verse rund um das Thema Adventszeit und Weihnachten. Los geht es um 12.12 Uhr. Karten kosten ebenso 12,12 Euro, inklusive Sekt und Häppchen. Weitere Informationen bei bei Marke Monheim.

Von 13 bis 18 Uhr veranstaltet der Waldkindergarten an der Knipprather Straße 248 seinen 7. Adventsmarkt. Auf dem Gelände des Kindergartens sind handgemachte Kunstwerke aus Naturmaterialien und Stoff erhältlich. Für Kinder gibt es ein Rahmenprogramm mit Märchenerzählerin, Kerzendrehen, Waldquiz und Bastel-Angeboten.

Wenig später beginnt das Kinderkino im Sojus 7 an der Kapellenstraße. Um 16 Uhr wird bei freiem Eintritt der Film „Der geheime Garten“ gezeigt. Die Handlung basiert auf dem gleichnamigen Roman von Frances Hodgson Burnett, einer Geschichte um das Waisenmädchen Mary, die einen geheimen Garten entdeckt. Ein Kinderkino gab es bereits vor 20 Jahren im Sojus. Lina Schukat, eine ehemalige Besucherin, hatte die Idee, es wieder einzuführen. Die Veranstaltung ist gegen 18 Uhr beendet. Um eine Anmeldung unter Telefon (02173) 951-4197 oder per E-Mail an kino-im-sojus@gmx.de wird gebeten.

Eine Stunde später, um 17 Uhr, beginnt das Herbstkino in der Aula am Berliner Ring. Am Sonntag wird der Film „Jurassic World“ (FSK 12) gezeigt. Karten kosten 5 Euro im Vorverkauf und 7 Euro an der Abendkasse. Einlass ist ab 16.30 Uhr. Weitere Informationen gibt es bei Marke Monheim.

Weitere Einträge sind auf der <link internal-link internal link in current>städtischen Homepage zu finden. (bh)

Neue Nachrichten

Stadtverwaltung bittet Autofahrerinnen und Autofahrer, an entsprechenden Stellen nicht zu parken

mehr

Die Gruppe Alt-Monheim, Berliner Viertel und Zaunswinkel trifft sich am 10. August

mehr

Nie war Energiesparen wertvoller! Im heimischen Rheinpark bereitet man sich und die Kundschaft schon jetzt auf herausfordernde Monate vor 

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Mitmach-Portal Monheim-Pass
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
schließen
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
schließen
schließen
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
schließen
Nach oben