Wochenende lädt zum Ausflug in die Monheimer Vergangenheit ein

Städtischer Terminkalender listet spannende Veranstaltungen auf

Seit 2016 bieten ausgebildete MonGuides Stadtführungen mit Herz an. Am Sonntag führt Sabine Polster (links) unter anderem durch die Altstadt. Foto: Malte Knebel

Die Monheimer Stadtgeschichte kann am kommenden Wochenende wieder in verschiedenen Formen erlebt werden. Am Sonntagmorgen öffnet das Deusser-Haus, am Nachmittag findet die öffentliche Stadtführung der MonGuides statt. Darüber hinaus locken Kinderkino und Kunstausstellung in die städtische Bibliothek und das Sojus 7.

Im Kinderkino der städtischen Bibliothek wird am Samstag, 25. Mai, ein spannender Film für Kinder gezeigt. An der Tempelhofer Straße 13 gibt es von 11 bis 13 Uhr Popcorn zum Film und eine passende Bastelaktion. Der Rennwagen Lightning McQueen reist zu einem wichtigen Rennen. Auf dem Weg nach Kalifornien strandet er in einem kleinen Ort. Dort lernt er neue Freunde kennen, erhält neue Aufgaben und eine spannende Geschichte beginnt. Das Kinderkino ist kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Am Nachmittag wird aus der alten Krautfabrik, dem Sojus 7, eine Kunstfabrik. Unter dem Motto „Kunstfabrik in der Krautfabrik“ organisiert das Sojus ab 15 Uhr bis in den späten Abend einen Tag voller Kunst und Kultur. 17 lokale Künstlerinnen und Künstler wollen an der Kapellenstraße 38 ihre Werke präsentieren, darunter Brandmalerei, Acrylmalerei, Comic-Art, Digital Art, Sticker Art, Illustration und Fotografie. Clementine Klein kommt mit ihrer Wanderausstellung „Kann Kunst als zahnloser Tiger Trump beißen?“ vorbei. Besucherinnen und Besucher dürfen sich außerdem auf spannende Darbietungen freuen. Das Tagesprogramm wird vom Matchboxtheater Leverkusen gestaltet, ab 16 Uhr gibt es stündlich Songtextlesungen an verschiedenen Orten des Hauses. Ab 20.30 Uhr spielen die drei Bands May aus Düsseldorf Indie-Rock, Giirl aus Köln Psychedelic Garage-Rock und Silentbass aus St. Gallen in der Schweiz Experimental Post-Rock. Der Eintritt ist frei.

Ausstellung im Deusser-Haus und Stadtführung

Am Sonntag öffnet von 11 bis 13 Uhr die heimatkundliche Sammlung im Deusser-Haus, An d’r Kapell 2. Im ehemaligen Wohnhaus des bekannten Malers August Deusser können Besucherinnen und Besucher die 1800-jährige Geschichte der Stadt Monheim am Rhein und ihrer Umgebung erleben. Archäologische Funde, Urkunden, Modelle und viele weitere Exponate machen die Stadtentwicklung und die historischen Lebens- und Arbeitswelten erlebbar. Führungen sind nach Anmeldung möglich. Das Deusser-Haus ist auch ein Standort der MonChronik, alle Informationen gibt es auf der städtischen Tourismus-Seite [intern]www.monheim-entdecken.de.

Wer die Stadtgeschichte bei einer Führung näher kennenlernen möchte, hat dazu am Sonntagnachmittag wieder Gelegenheit. Um 15 Uhr beginnt die monatliche, öffentliche Stadtführung der MonGuides. Der Treffpunkt ist am Schelmenturm. Von dort geht die eineinhalbstündige Führung mit MonGuide Sabine Polster über rund zwei Kilometer durch die Altstadt, den Landschaftspark Rheinbogen und den Marienburgpark zum Ausgangspunkt. Kinder ab zehn Jahren zahlen vor Ort 1,50 Euro, die Teilnahme für Erwachsene kostet 3 Euro. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Weitere Einträge sind auf der städtischen Internetseite unter [intern]www.monheim.de/freizeit-tourismus/terminkalender zu finden. (bh)

Neue Nachrichten

Im Rahmen der Arbeiten am Weg vor der neuen Kapelle werden neue Bäume eingesetzt

mehr

Das Angebot der Volkshochschule findet am 26. September statt

mehr

Stadt passt Ampelschaltung an der Einmündung der Straße Rathausplatz für Seniorinnen und Senioren an

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Ihr Termin
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
Nach oben