Vortrag zum Ende der Römerzeit auf Haus Bürgel

Jetzt anmelden für Veranstaltung am 9. November

In einem Vortrag deutet der Archäologe das Ende der Römerzeit. Foto: Thomas Lison

Auf Haus Bürgel geht es am Samstag, 9. November, 15 Uhr, um spannende Grabungen und Funde aus Xanten. In einem Vortrag deutet der Archäologe Dr. Dieter Hupka die Spuren der Beendigung der Römerzeit und ob der Wandel gewaltsam oder friedlich verlief.

Der schwierige Übergang von der römischen Provinz Niedergermanien zu einer der zentralen Landschaften des mittelalterlichen Imperiums kann anhand von Grabungen und Funden in Xanten und Neuss dargestellt werden. Daran knüpfen sich Fragen nach Anzeichen von Kontinuität oder Zerstörung. Der Referent erklärt anschaulich die Rolle der Gewalt, aber auch die Spuren des friedlichen Wandels.

Die Teilnahme kostet 5 Euro. Anmeldungen werden unter Telefon 02173 951-8930 oder per E-Mail an [E-Mail]hausbuergel@monheim.de entgegen genommen. (bh/hr)

Neue Nachrichten

Beginn der Sitzung des Gremiums ist um 18 Uhr

mehr

Übersicht aller Angebote im zweiten Halbjahr 2021

mehr

Sendungen am Freitag, 18. Juni, und Montag, 21. Juni

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Mitmach-Portal Monheim-Pass
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
Nach oben