Von den Siedlungsanfängen bis zur Freiheit Monheim

Kostenlose Wanderung der VHS mit Karl-Heinz Hennen am 17. September

Am Samstag, 17. September, 14 bis 16.15 Uhr, gibt es eine weitere Wanderung der Volkshochschule zu Erinnerungsorten. Karl-Heinz Hennen überlegt mit Geschichtsinteressierten, unter welchen Voraussetzungen der Siedlungsbeginn in Monheim möglich war.

„Wann die erste Besiedlung Monheims begann, wissen wir nicht genau. Aber es gibt einige Anhaltspunkte, die eine Eingrenzung des Zeitraums ermöglichen. Diesen Spuren folgen wir auf einer kleinen Wanderung in der Altstadt“, erläutert Hennen. Es wird den Spuren nachgegangen, die das Kölner St. Gereonstift über Jahrhunderte hinterlassen hat. Themen sind auch der alte Markt- sowie Zoll- und Braurechte. Aus welchen Gründen mag der kleine mittelalterliche Ort dreimal befestigt worden sein? Wie konnte es zum Aufstieg zum Amt und zur bergischen Freiheit kommen? Auch solche Fragen finden Raum.

Der Weg führt von St. Gereon (Treffpunkt Vorplatz am Turm) über die Zollstraße zum Alten Markt und dann zum Schelmenturm.

Die Veranstaltung ist entgeltfrei. Die VHS bittet aber um Anmeldungen unter Telefon 02173 951-4111. Internet: [intern]www.vhs.monheim.de. (nj)

Neue Nachrichten

Stadt ehrt die Ehrenbürgermeisterin anlässlich ihres 90. Geburtstags mit einer zentralen Adresse in Monheims neuer Mitte

mehr

Ab Sommer sollen an der Turmstraße 20 süße Kreationen und beliebte Klassiker serviert werden

mehr

Sitzung der Gremien für Jugendhilfe sowie Schule und Sport

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Mitmach-Portal Monheim-Pass
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
Nach oben