Ulla-Hahn-Haus bringt mit Leseschaukel Bücher zu den Spielplätzen

Bookbike macht im Herbst Station in Monheim und Baumberg / Abschlussfeier am 15. Oktober an der Neustraße

Das Lastenrad der Initiative Jugendstil NRW macht im Herbst auch in Monheim und Baumberg halt. Foto: Jugendstil NRW

Ob Bilderbücher, Comics, Sachbücher oder Vorlesegeschichten – Die Leseschaukel des Ulla-Hahn-Hauses bringt bereits seit vielen Jahren in den Ferien Bücher zu Monheimer Spielplätzen. In diesem Herbst gibt es Verstärkung auf Rädern aus Dortmund. Das Bookbike NRW ist ein literaturpädagogisches Projekt des Kinder- und Jugendliteraturzentrums Jugendstil NRW. Das Lastenfahrrad ist vollgepackt mit ausgesuchten Kinderbüchern, einem Teppich und gemütlichen Kissen, Straßenkreide, Malblöcken und einer Wäscheleine voll mit Figuren, Bildern und Lampions. Eine Literaturpädagogin bringt so unterstützt von den Monheimer Spielplatzpatinnen und –paten Lesestoff zu den Kindern und Jugendlichen. Alle Neugierigen sind zum gemeinsamen Schmökern und Spielen eingeladen.

Immer jeweils von 16 bis 19 Uhr hält das Bookbike an den Dienstagen, 14. September und 28. September, am Spielplatz Landecker Weg in Baumberg. Am Dienstag, 21. September, und Freitag, 1. Oktober, ist es am Spielplatz Im Rennenkamp in Baumberg und am Freitag, 24. September, am Spielplatz Goeppert-Mayer-Straße in Monheim.

In den Herbstferien geht es dann weiter: Von Montag, 11. Oktober, bis Donnerstag, 14. Oktober, steht das Bookbike täglich von 15 bis 18 Uhr vor dem „kids.treff“ des Beratungscentrums, Brandenburger Allee 17. Am Freitag, 15. Oktober, endet die Tour des Bookbikes dann mit einem kleinen Abschlussfest im Vorgarten des Ulla-Hahn-Hauses an der Neustraße 2-4.

Das Angebot ist kostenfrei. Es gelten die 3G-Regeln: Alle Teilnehmenden müssen also einen negativen Corona-Test, der nicht älter als 48 Stunden ist, eine Impfung oder eine Genesung nachweisen können. Schülerinnen und Schüler gelten wegen der Teilnahme an verbindlichen Schultestungen als getestet und können ihren Schülerausweis vorlegen. Kinder bis zum Schuleintritt sind getesteten Personen gleichgestellt. Mehr Informationen gibt das Ulla-Hahn-Haus unter Telefon +49 2173 951-4140 oder per E-Mail an [E-Mail]ullahahnhaus@monheim.de .

Übrigens: Wer Lust hat, sich ehrenamtlich als [intern]Spielplatzpatin oder –pate zu engagieren, kann sich bei Anna Hüsgen per E-Mail unter [E-Mail]ahuesgen@monheim.de melden. Die Spielplatzpatinnen und –paten sind erste Ansprechpersonen für Nutzerinnen und Nutzer des Spielplatzes und für Anwohnerinnen und Anwohner. (pm)

Neue Nachrichten

Infos, Kursprogramm und ganz viel Kunst gibt es ab sofort auf www.kunstschule.monheim.de

mehr

Bereits Ende Juli sollen die Arbeiten voraussichtlich abgeschlossen sein

mehr

Es geht unter anderem ins Berliner Viertel, zum Römerkastell und in den Rheinbogen

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Mitmach-Portal Monheim-Pass
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
schließen
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
schließen
schließen
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
schließen
Nach oben