Sternenzauber, Weihnachtsmarkt und Verkaufsoffener Sonntag zum dritten Advent

Städtischer Terminkalender hält für kleine und große Einheimische und Gäste viele Tipps bereit

Zum 21. Mal richtet der Treffpunkt Monheim am Rhein am dritten Adventswochenende den Weihnachtsmarkt aus. Von Freitag bis Sonntag erstreckt sich der Markt wieder vom Schelmenturm bis zum Alten Markt. An einem Stand werden die Monheimer Weihnachtssterne verkauft. Foto: Thomas Lison

Mit dem Sternenzauber, dem Monheimer Weihnachtsmarkt und den begleitenden Verkaufsoffenen Sonntag am kommenden Wochenende erreicht die Monheimer Adventszeit einen kleinen Höhepunkt. Rund um das weihnachtliche Treiben finden im Stadtgebiet einige spannende Termine statt – von Sternenzauber, über Weihnachtsmarkt in der Altstadt, Metal- und Jazz-Konzert bis zur Stadtführung.

Die Eisbahn des 5. Monheimer Sternenzaubers auf dem Rathausvorplatz ist am Freitag, 13.  Dezember, von 15 bis 18.15 Uhr für alle kleinen und großen Eisfans geöffnet. Das Eislaufen ist wie gewohnt kostenfrei, nur für die Schlittschuhe fällt eine Verleihgebühr von zwei Euro an. Neben der Eisbahn bietet die gemütliche Almhütte winterliche Köstlichkeiten und heiße Getränke an.

Um 17 Uhr beginnt der Monheimer Weihnachtsmarkt in der Altstadt. Zum 21. Mal richtet der Treffpunkt Monheim am Rhein den Weihnachtsmarkt aus. Von Freitag bis Sonntag erstreckt sich der Markt wieder vom Schelmenturm bis zum Alten Markt. Weihnachtsmann-Besuch und kreative Handwerksprodukte fernab vom üblichen Weihnachtsmarktangebot sind garantiert. An einem Stand werden die Monheimer Weihnachtssterne verkauft. Am Samstag und Sonntag beginnt der Weihnachtsmarkt um 13 Uhr.

In der Adventszeit öffnet sich seit mehr als 20 Jahren jeden Abend ein Adventsfenster. Ab 18 Uhr bestaunen Interessierte gemeinsam die geschmückten Fenster, singen Adventslieder und teilen die Vorfreude auf Weihnachten. Am Freitag öffnet sich das Fenster bei Familie Benthake, Franz-Boehm-Straße 11, am Samstag bei der Milchbar, Freiheit 12, und am Sonntag am Ulla-Hahn-Haus, Neustraße 2-4. Die Teilnahme ist kostenfrei. Für heiße Getränke sollte ein eigener Becher mitgebracht werden.

Im Sojus 7 stehen ab 20 Uhr zwei Metal-Bands aus dem Norden auf der Bühne. Camel Driver aus Kiel unterstützen The Hirsch Effekt aus Hannover. Das 2012 gegründete Trio Camel Driver präsentiert instrumentalen Stoner-Rock. Dabei kombinieren sie raue Metal-Sounds mit orientalischem Jazz. Das Publikum erwartet eine facettenreiche und massive Soundlandschaft. Im Anschluss nehmen The Hirsch Effekt aus Hannover das Publikum mit auf eine musikalische Reise durch ihre „Holon:Triologie“ – drei aufeinander folgende Alben, die zwischen 2010 und 2015 erschienen sind. Ergänzt wird das Set mit Songs vom letzten Studioalbum „Eskapist“ von 2017. Die Band bedient sich verschiedener musikalischer Genres. Im Zentrum steht der Metal, wobei die Band in Subgenres wie Progressive-, Tech-, Black- oder Sludgemetal eintaucht und um orchestrale sowie elektronische Elemente bereichert. Karten gibt es für 16 Euro im Vorverkauf bei den Monheimer Kulturwerken, Rathausplatz 20, im Sojus 7 und unter www.metaltix.com. An der Abendkasse kostet der Eintritt 20 Euro.

Vater Rhein erzählt Anekdoten aus der Stadtgeschichte

Vater Rhein lädt am Samstag, 14. Dezember, von 11 bis 12.30 Uhr zu einer Führung ein. Ob Spielmann und Gänseliesel ein Liebespaar waren oder wo sich die Pieta, die Marienfigur der Kapelle, zwischenzeitlich herumgetrieben hat? Vater Rhein kennt die Antwort. Mit den Gästen teilt er Freud und Leid seiner jahrhundertealten Geschichten und flucht und lacht mit ihnen. Die Teilnahme kostet 12 Euro, für Kinder ab 10 Jahren 6 Euro, Kinder unter 10 Jahren können kostenlos teilnehmen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Am Samstag steht die Eisbahn auf dem Rathausvorplatz von 11 bis 17.15 Uhr zur Verfügung. Von 13 bis 13.30 Uhr zeigen die Hockey-Bambinis der SG Monheim Skunks eine kleine Show-Trainingseinheit. Dazu lädt die weihnachtlich geschmückte Innenstadt zu entspannten Weihnachtseinkäufen ein. An den Adventssamstagen sind viele Geschäfte bis 16 Uhr geöffnet. Für alle Weihnachtseinkäufe gibt es von 10 bis 16 Uhr einen Einpack-Service im Rathauscenter in der Nähe der Rolltreppe: Gegen Vorlage des Kassenbons des Monheimer Einzelhandels werden Geschenke gratis verpackt.

Der Verein Rhein-Rock präsentiert am Abend ab 19.30 Uhr ein Konzert mit dem Titel „Maximale Besinnung“. Neben Plätzchen und Glühwein gibt es im bestuhlten Saal weihnachtliche Akustik-Musik. Auf der Bühne spielen „Replace“ aus Monheim am Rhein und „Der Ole“ aus Düsseldorf. Der Eintritt kostet 5 Euro.

Weihnachtliche Aktionen rund um den Verkaufsoffenen Sonntag

Stadtführerin Elke Minwegen bietet am Sonntag, 15. Dezember, einen literarischen Mittag mit dem Titel „Ulla Hahn – Verortet im Wort“ an. Bei einem Spaziergang können Interessierte Monheim durch die Brille der Schriftstellerin erleben. Treffpunkt ist um 11 Uhr am Ulla-Hahn-Haus. Von dort geht der Spaziergang unter dem Titel „Einmal Monheim – Dondorf und zurück“ zu verschiedenen Schauplätzen im Stadtgebiet. Im Anschluss erfahren die Teilnehmende anhand von Fotos, Zitaten und Büchern Interessantes rund um Hahns Roman „Das verborgene Wort“, der erste Teil einer Serie. Dazu gibt es einen kleinen Imbiss und Getränke. Die Teilnahme kostet 19 Euro. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Die Eisbahn des 5. Monheimer Sternenzaubers ist am Sonntag von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Im Rahmen des Verkaufsoffenen Sonntags öffnen auch viele Geschäfte von 13 bis 18 Uhr. Für alle Weihnachtseinkäufe gibt es von 13 bis 18 Uhr einen Einpack-Service im Rathauscenter in der Nähe der Rolltreppe: Gegen Vorlage des Kassenbons des Monheimer Einzelhandels werden Geschenke gratis verpackt. Um 14 Uhr geben die Kinder der „Zaubernoten“ ein Adventskonzert im Monheimer Tor, um 15 Uhr singt der Kinder- und Jugendchor im Rathaus-Center. Um 16 Uhr können Kinder ab vier Jahren in der Almhütte eine kostenfreie, interaktive Lesung erleben.

Wer abseits von Sternenzauber, Weihnachtsmarkt und Adventsfenster ein entspanntes Konzert sucht, ist im Bürgerhaus Baumberg, Humboldtstraße 8, an der richtigen Adresse. Um 12 Uhr präsentiert der Verein Jim – Jazz in Monheim die Gruppe „Die Jazzweberei“. Die Musikerinnen und Musiker zeichnen sich durch einen ungezwungenen und legeren Umgang mit dem Publikum aus – es darf mitgesungen und getanzt werden. Das Repertoire ist eine Mischung aus bekannten verjazzten Weihnachtsliedern und Klassikern aus den Zeiten von King Olivier und Louis Armstrong, wie Potatoe Head Blues, Wild Man Blues, Two Nineteen Blues oder King of the Zulus mit der traditionellen New Orleans und Gospelthematik. Zur Band gehören Dr. Michael Lemperle (Trompete), Bruno Weber (Klarinette-Saxophon), Lou Brouns (Posaune), Renate Weber (Banjo/Gitarre), Armin Runge (Bass) und Christoph Weber (Schlagzeug). Der Eintritt ist frei.

Weitere Termine sind auf der städtischen Internetseite unter [extern]www.monheim.de/freizeit-tourismus/terminkalender zu finden. (bh)

Neue Nachrichten

Aus diesem Grund sind am heutigen 27. Januar die Flaggen vor dem Rathaus auf Halbmast

mehr

Auch Erwachsene finden unter www.nebenjob-monheim.de ab sofort Angebote

mehr

Der Kurs der Volkshochschule beginnt am 28. Januar

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Ihr Termin
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
Nach oben