Stadtentscheid: Wer liest am besten vor?

Kinder der sechsten Klassen stellen sich am 15. Januar der Jury

Überall wird wieder vorgelesen. Seit Oktober läuft bundesweit die 51. Runde des Vorlesewettbewerbs in den sechsten Klassen – initiiert vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels. Über den Spaß am Lesen soll das Interesse an Literatur geweckt und gefördert werden.

Der diesjährige Stadtentscheid findet statt am Freitag, 15. Januar, ab 14.30 Uhr in der Bibliothek, Tempelhofer Straße 13. Eine Jury aus Politik, Buchhandel, Lehrerinnen, Vorjahressiegerin und Bibliothek ermittelt die Sieger in den Gruppen Haupt- und Sonderschulen sowie Gymnasien, Realschulen, Gesamtschulen. Gelesen werden vorbereitete eigene Texte und ein von der Bibliothek ausgesuchter unbekannter Text.

Bewertet werden Textverständnis und -gestaltung sowie die Lesetechnik. Der Wettbewerb führt von Schulentscheiden bis zur Bundesebene. Alle teilnehmenden Kinder erhalten Urkunden und Buchpreise, die Besten zusätzlich Bücherschecks. Die Monheimer Sieger fahren zum Kreisentscheid nach Mettmann.

 

Neue Nachrichten

Straßen.NRW wurde aus Gründen der Wegesicherung tätig

mehr

Die städtische Bibliothek bietet im Oktober einige Workshops im Bereich Gaming für Jugendliche von zehn bis 14 Jahren

mehr

Bürgerschaft diskutiert Pläne am Mittwoch, 13. Oktober, ab 18 Uhr im Ratssaal

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Mitmach-Portal Monheim-Pass
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
schließen
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
schließen
schließen
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
schließen
Nach oben