Stadt sucht weitere Gästeführer für spannende Themenführungen

Interessierte können sich bis zum 20. Januar melden

Mit Herz für Monheim am Rhein: Sabine Polster (v.l.n.r.), Bruno Benzrath, Sara El Battali, Elke Minwegen, Holger Franke, Hans Schnitzler und Willi Bolten sind seit 2016 als MonGuides unterwegs. Jetzt werden weitere Stadtführerinnen und –führer für besondere Führungen gesucht. Foto: Malte Knebel

In den Monheimer Naturlandschaften, Straßen, Gassen und Winkeln stecken zahlreiche spannende Anekdoten und Geschichten. Seit 2016 machen Monheims Stadtführerinnen und Stadtführer, die MonGuides, die Geschichte erlebbar. Jetzt werden weitere engagierte Gästeführerinnen und -führer gesucht.

„Die Stadt Monheim am Rhein hat viel zu erzählen. Und weil nicht nur die Stadt, sondern auch der Tourismus sich so positiv entwickelt, suchen wir weitere Menschen, die genau das auf den Punkt bringen“, erklärt Tourismusmanagerin Heike Rieger. Wer Gäste und Einheimische mit spannenden Entdeckungen überraschen will, sich mit der Stadt identifizieren kann, lebendig präsentiert und auch große Gruppen gern willkommen heißt, sei als Stadtführerin oder –führer bestens geeignet. Das Alter spielt dabei keine Rolle – für jede Zielgruppe werden entsprechende MonGuides gesucht.

Alle angehenden MonGuides nehmen wie vor drei Jahren an einer professionellen Ausbildung an voraussichtlich zwei Wochenenden im März und April teil. „So sind alle auf dem aktuellsten Stand und in der Lage, eigenverantwortlich Führungen anzubieten“, erläutert Rieger. Dabei steht nicht nur die Geschichte der Stadt auf dem Programm sondern auch die Besichtigung touristischer Orte und Methoden zur passenden Präsentation. Im Anschluss können die frischgebackenen Stadtführerinnen und –führer der Interessengemeinschaft der Gästeführer in Monheim am Rhein beitreten. Seit dem 1. Juli 2016 sind die MonGuides Mitglied im Bundesverband der Gästeführer in Deutschland (BVGD).

Wer mitmachen will, kann sich bis Sonntag, 20. Januar, per E-Mail an tourismus@monheim.de wenden. Alle Interessierten sollten unter Angabe Ihrer Kontaktdaten kurz erklären, warum sie MonGuide werden möchten, welche Erfahrungen sie für den Einsatz mitbringen, ob Führungen in einer Fremdsprache möglich wären und welche Ideen sie zu kreativen neuen Themenführungen hätten. „Vielleicht haben Interessierte auch schon eine Idee, welche Zielgruppe sie ganz besonders ansprechen möchten – wir sind für alle Ideen offen“, lädt Rieger ein.

Das derzeitige Stadtführungsangebot wird kontinuierlich ausgebaut. In Zukunft sind weitere Themenführungen mit speziellen Schwerpunkten oder im Kostüm möglich. Wer eine Führung buchen möchte, kann sich an die Tourist-Information bei den Monheimer Kulturwerken, Rathausplatz 20, wenden. Die Tourist-Information vermittelt ausschließlich zertifizierte MonGuides. Eine eineinhalbstündige Stadtführung, mit einer maximalen Gruppengröße von 25 Personen oder 35 Schülern inklusive Lehrern, kostet beispielsweise 45 Euro. Bei größeren Gruppen, die zum Beispiel mit dem Schiff an der Kapellenstraße ankommen, werden mehrere MonGuides vermittelt. Auch längere Führungen und Führungen auf Englisch und Französisch sind möglich.

Alle Informationen zu den MonGuides und ihren Führungen gibt es auch auf der städtischen Tourismusseite [extern]www.monheim-entdecken.de. (bh)

Neue Nachrichten

Das Amtsblatt der Stadt Monheim am Rhein Nr. 14 vom 17. Juni 2019 ist erschienen. Es enthält folgende Öffentliche Bekanntmachungen:

mehr

Stadtverwaltung arbeitet Handlungskonzept für Interkulturelle Bildung aus / Konsultation dazu auf Mitdenken-Plattform gestartet

mehr

Kinder, Jugendliche und Erwachsene können sich für Angebote aus dem neuen Programmheft ab sofort anmelden

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Ihr Termin
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
Nach oben