Sonniges Wochenende mit Festival „Musik frei machen“ und Monheimer Kindertag

Städtischer Terminkalender listet spannende Veranstaltungen auf

Bei sonnigem Wetter können Kinder, Jugendliche und Erwachsene am kommenden Wochenende einiges erleben. Die öffentliche Stadtführung der MonGuides führt auch durch die Altstadt. Foto: Thomas Lison

Bei rund 30 Grad und Sonnenschein lädt das Wetter auch am kommenden Wochenende dazu ein, viel Zeit draußen zu verbringen. Das passende Rahmenprogramm bieten das Festival „Musik frei machen“ am Samstag und der 16. Monheimer Kindertag am Sonntag. Ein Blick in den städtischen Terminkalender verrät, was darüber hinaus wo los ist.

Nach der erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr organisiert das Sojus 7 auch in diesem Jahr wieder ein kleines Festival. Ohne Altersbegrenzung und festgelegte Musikrichtung sind am Samstag, 29. Juni, Jung und Alt eingeladen, auf der Wiese neben dem Skatepark an der Kapellenstraße gemeinsam zu feiern. Unter dem Motto „Musik frei machen“ gibt es ab 15 Uhr ein buntes Programm aus Reggae, Funk, Ska, Rock, Folk und Soul. Insgesamt werden sechs Bands erwartet. Auf der Bühne stehen die Rock-Band The Doghunters, Straßenmusiker L'oiseau Music, Sängerin Suzan Köcher mit ihrer Band Suprafon, fünf Bands der Formation Mondo Mashup, Ümit Taskiran mit seiner Band  aus der türkischen Partnerstadt Ataşehir und die Band Etna Kontrabande aus der polnischen Partnerstadt Malbork. Für Speisen und Getränke sorgen das Rheincafé und das Sojus 7. Das Festival wird von freiwilligen Kulturschaffenden und Ehrenamtlern durchgeführt und über den Getränkeverkauf finanziert. Gäste werden daher gebeten, keine eigenen Getränke mitzubringen. Bei freiem Eintritt ist jede und jeder willkommen.

Am Sonntag, 30. Juni, wird beim 16. Monheimer Kindertag, den der städtische Bereich Kinder, Jugend und Familie organisiert, wieder einiges geboten. Insgesamt 40 Akteure tragen auf der Nord-Süd-Achse an der Brandenburger Allee mit verschiedenen Mitmach-Angeboten von 11 bis 17 Uhr zu einem aufregenden Programm bei. Kinder können unter anderem Dosen werfen, Medaillen prägen, Perlenbänder knüpfen und Stockbrot backen. Der städtische Bereich Kinder, Jugend und Familie baut erneut eine Gladiator-Hüpfburg auf, auf der man sich nur mit Geschicklichkeit und einem guten Gleichgewichtssinn durchsetzen kann. Stelzenläufer, Zauberer und Clowns sorgen darüber hinaus für jede Menge Spaß. Auf der Bühne zeigen neben verschiedenen Musikerinnen, Musikern, Tänzerinnen und Tänzern auch die Mo.Ki-Mäuse und die Springuine vom Baumberger Turn- und Sportclub ihr Können. Um 14 Uhr steht der Kinderliedermacher Toni Komisch auf der Bühne. Das Mo.Ki-Café, das Rheincafé und der Verein MonCity bieten dazu Getränke und einen Imbiss an. Der Eintritt ist frei.

Um 15 Uhr beginnt am Schelmenturm die öffentliche Stadtführung der MonGuides. Vom Schelmenturm geht die eineinhalbstündige Führung über rund zwei Kilometer durch die Altstadt, den Landschaftspark Rheinbogen und den Marienburgpark zum Ausgangspunkt. Kinder ab zehn Jahren zahlen vor Ort 1,50 Euro, die Teilnahme für Erwachsene kostet 3 Euro. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Weitere Einträge sind auf der städtischen Internetseite unter [intern]www.monheim.de/freizeit-tourismus/terminkalender zu finden. (bh)

Neue Nachrichten

as Angebot reicht von einer Lesung über einen Selbstverteidigungskurs bis zu Fairtrade-Rosen

mehr

Radiomoderatorinnen und -moderatoren des Sojus 7 freuen sich über Unterstützung von Spendenden und Prominenten

mehr

Freie Plätze unter anderem im Leseclub, im „Jungen Monheimer Schreiblabor“ und bei Weiterbildungen zur Lese- und Literaturpädagogik

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Mitmach-Portal Monheim-Pass
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
Nach oben