Siebenmal Brandalarm in Baumberg am frühen Ostersonntag

Müllcontainer, Autos und Filmkulissen in Flammen / Großeinsatz der Feuerwehr

Am frühen Morgen des Ostersonntags kam es ab 4.40 Uhr in unmittelbarer Abfolge zu insgesamt sieben Brandeinsätzen in Baumberg. Alle verfügbaren Einsatzkräfte der Feuer- und Rettungswache sowie der Löschzüge Monheim und Baumberg waren im Einsatz.

Die erste Brandmeldung kam vom Kindergarten an der Geschwister-Scholl-Straße. Dort brannte ein Müllcontainer in voller Ausdehnung, die Flammen griffen bereits auf den Dachstuhl über. Durch das schnelle und besonnene Eingreifen der Einsatzkräfte konnte ein umfassendes Übergreifen jedoch verhindert werden.

Während dieses Einsatzes wurden der Feuerwehr zwei weitere Brände gemeldet: Ein Pkw-Brand auf einem unmittelbar angrenzenden Parkplatz sowie ein Brand auf der Rückseite des Einkaufzentrums an der Geschwister-Scholl-Straße. Es wurden sofort Einsatzkräfte aus dem laufenden Einsatz herausgelöst und an die beiden gemeldeten Einsatzstellen entsandt.

Der Pkw-Brand auf dem Parkplatz war schnell gelöscht. Deutlich problematischer gestaltete sich der Einsatz am Einkaufszentrum. Bei Eintreffen der ersten Kräfte brannte ein Pkw unter einem überdachten Parkplatz bereits in voller Ausdehnung. Das Feuer drohte auf weitere Fahrzeuge sowie das angrenzende Wohn- und Geschäftshaus überzugreifen, da durch die Hitzeeinwirkung bereits eine Tür zu einem Ladenlokal durchgebrannt war. Einsatzleiter Hartmut Baur ließ daraufhin den Einsatzschwerpunkt dorthin verlegen.

Noch während dieser Löschmaßnahmen wurden drei weitere Brandeinsätze gemeldet. Der Einsatzleiter ließ daraufhin Sirenenalarm für das gesamte Stadtgebiet auslösen und forderte über die Kreisleitstelle einen Löschzug der Feuerwehr Langenfeld an. Der ebenfalls alarmierte Stadtbrandmeister Werner Opherden verschaffte sich zunächst einen Überblick über die Gesamtsituation. Die Einsatzkräfte wurden dann auf die drei weiteren Einsatzstellen verteilt. Es handelte sich ebenfalls um Containerbrände, die jedoch schnell gelöscht werden konnten.

Als siebter Einsatz wurde der Feuerwehr um kurz nach sechs Uhr ein größeres Feuer an den Info-Studios an der Robert-Bosch-Straße gemeldet. Stadtbrandmeister Werner Opherden übernahm mit den inzwischen frei gewordenen Einsatzkräften des Löschzugs Baumberg diese Einsatzstelle. Hier brannten abgelegte Filmkulissen. Es wurden drei C-Rohre vorgenommen und drei größere Lagercontainer zur Kontrolle geöffnet.

Nach gut drei Stunden waren alle Einsatzstellen abgearbeitet und die Einsatzkräfte konnten „Feuer aus“ melden. Die Polizei, die zur Beobachtung auch einen Hubschrauber einsetzte, hat die Ermittlungen zu den Brandursachen aufgenommen.

Presse-Information der Feuerwehr der Stadt Monheim am Rhein

Neue Nachrichten

Der kostenlose Online-Vortrag der Volkshochschule findet am 12. März statt

mehr

Beginn der Sitzung des Gremiums für Bau und Liegenschaften ist um 18 Uhr

mehr

Ansonsten gilt der gewohnte städtische Service

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Mitmach-Portal Monheim-Pass
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
Nach oben