Schwimmer im Rhein verursachen Großeinsatz von Feuerwehr, Polizei und DLRG

Männer bleiben unverletzt / Einsatzkräfte betonen, dass das Schwimmen im Rhein lebensgefährlich ist

Auch das Mehrzweckboot der Feuerwehr war im Einsatz. Archivfoto: Kerstin Frey

Zwei Schwimmer im Rhein haben am Montagnachmittag, 12. September, einen Großeinsatz von Feuerwehr, Polizei und Deutsche Lebensrettungsgesellschaft (DLRG) ausgelöst. Gegen 15 Uhr meldeten besorgte Anrufer zwei im Rhein treibende Personen in Höhe des Baumberger Campingplatzes. Die Feuerwehr rückte daraufhin mit einem Mehrzweckboot, Rettungswagen, Notarzt nach Baumberg aus. Parallel wurden Einsatzkräfte der DLRG und die Taucherstaffel der Feuerwehr Hilden alarmiert. Ein Rettungshubschrauber aus Köln und ein Hubschrauber der Polizei unterstützen die Suche aus der Luft.

Die beiden Schwimmer gingen schließlich eigenständig und unverletzt wieder an Land. Nach eigenen Aussagen schwimmen sie regelmäßig im Rhein. In diesem Zusammenhang weist die Feuerwehr weist erneut darauf, dass Schwimmen im Rhein durch Strömungen, Kehrströmungen, Strudel und nicht zuletzt durch die Berufsschifffahrt lebensgefährlich ist. „Eine kürzlich veröffentliche Statistik weist für 2015 bundesweit 488 tödlich verlaufene Badeunfälle aus, davon eine Vielzahl in Flüssen“, erklärt Feuerwehrsprecher Torsten Schlender. Die Kosten für den Einsatz trage der Steuerzahler und somit die Allgemeinheit. (bh)

Neue Nachrichten

Im angrenzenden Sophie-Scholl-Quartier entstehen Edeka-Markt, Drogeriemarkt, Kita und rund 260 Wohnungen

mehr

Beginn der Sitzung ist um 18 Uhr

mehr

Die Bauarbeiten im Bereich des Mona Mare finden am Mittwoch statt

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Mitmach-Portal Monheim-Pass
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
Nach oben